Blog: News & Tipps

Mikrokredite

Aktuelles rund um das Thema "Mikrokredite": Beispiele, Interviews, Gesetzes- und Programmänderungen - in unserem News-Blog berichten wir darüber. 

Interview: Wer braucht denn hier bei uns Mikrokredite?


(gruendungszuschuss.de) Christian Bussler (36) ist Gesellschafter von gruendungszuschuss.de und Geschäftsführer der von uns gegründeten Bonsai Kredit GmbH. Das akkreditierte Mikrofinanzinstitut (MFI) vergibt bundesweit Kleinkredite an Gründer und Selbstständige und nutzt dabei vor allem die Methode der „Stufenkredite“.

gruendungszuschuss.de: Herr Bussler, wie ist es möglich, dass aussichtsreiche Gründungen in Deutschland an einigen wenigen tausend Euro scheitern?

Bussler: Oft scheitern sie daran nicht, aber mit einem Mikrokredit würden sie sich schneller entwickeln und den Break-even erreichen. Das hat vielfältige Gründe. Jüngere Gründer hatten oft noch nicht die Gelegenheit, viel anzusparen. Ältere Gründer haben unter Umständen sämtliche Ersparnisse fest angelegt, sei es in Fonds oder in einer Immobilie. Oder dem Gründer fehlen bei schnell wachsendem Geschäft die Reserven, um vielversprechende Aufträge anzunehmen, für die er in Vorleistung gehen müsste. Wieder andere wollen einfach im Kleinen ausprobieren, wie die Aufnahme eines Kredits funktioniert, und sich eine Kredithistorie aufbauen für den häufigen Fall, dass nach einigen Monaten oder Jahren, wenn das Geschäft richtig angelaufen ist, ein höherer Kreditbedarf entsteht.
    
gruendungszuschuss.de: Warum nehmen die Gründer nicht einen Kredit bei Verwandten und Bekannten auf?

Bussler: Es gibt Gründer und vor allem Gründerinnen, die die gemeinsamen Ersparnisse nicht verwenden wollen, weil der Partner dem Vorhaben ohnehin kritisch gegenübersteht und ihnen dann womöglich ständig dreinredet. Kredite von Angehörigen führen im Krisenfall nicht selten zu persönlichen Konflikten, was in einer ohnehin schwierigen Situation eine zusätzliche Belastung darstellt.

gruendungszuschuss.de: Was unterscheidet Bonsai Kredit von anderen Mikrofinanzinstituten (MFI)?

Bussler: Viele MFI sind nur regional tätig, viele fokussieren sich zudem auf Gründer aus dem Arbeitslosengeld-II-Bezug. Einige der erfolgreichsten MFI konzentrieren sich auf ganz bestimmte Zielgruppen, zum Beispiel solche mit türkischem oder russischem Migrationshintergrund. Bonsai Kredit ist bundesweit aktiv und richtet sich vor allem an Gründer, die sich nach mehr oder minder kurzem Arbeitslosengeld-I-Bezug selbstständig machen oder bereits selbstständig sind. Andere MFI setzen vor allem auf Bürgschaften als Sicherungsinstrument. Wir arbeiten vor allem mit Stufenkrediten.

gruendungszuschuss.de: Was verstehen Sie unter Stufenkrediten?

Bussler: Ein Kreditnehmer erhält zunächst sehr unbürokratisch einen kleinen Kredit, zum Beispiel 1.000 Euro für die Erstellung einer professionellen Geschäftsausstattung oder einer Webseite. Wenn er den Kredit zuverlässig zurückbezahlt, auch weil er mit dem professionellen Außenauftritt schneller Kunden gewinnt, kann er in der nächsten Stufe einen höheren Kredit erhalten, zum Beispiel 3.000 Euro für die nächste, größere Werbemaßnahme. In weiteren Stufen sind dann Kredite bis zu 20.000 Euro möglich. Durch die Kredite und bei Bedarf durch eine begleitende Beratung lernen wir den Kunden sehr gut kennen, es entsteht ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis, in dessen Rahmen wir bei Bedarf mit wenig Papierkram innerhalb weniger Tage Darlehen vergeben können.
    
gruendungszuschuss.de: Was sind die häufigsten Missverständnisse unter den Kreditnehmern?

Bussler: Sowohl bei Bank- als auch bei Mikrokrediten haften die Kreditnehmer immer auch persönlich für den Kredit. Davor schützt auch eine GmbH oder haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft (UG) nicht, denn es wird bei solchen Rechtsformen immer eine persönliche Bürgschaft der Gesellschafter verlangt. Wenn das geschäftliche Vorhaben scheitert, muss man den Kredit also aus privaten Ersparnissen oder aus dem künftigen Einkommen abbezahlen. Bei einem überschaubaren Mikrokredit ist das natürlich einfacher als bei einem von Anfang an fünf- oder sogar sechsstelligen Bankkredit. Umgekehrt gilt aber auch: Wenn Sie einen Kredit ganz oder teilweise nicht zurückbezahlen können, haften wir als Kreditgeber mit unseren Sicherheiten persönlich in voller Höhe für diesen Ausfall.

Bei Interesse an einem solchen Mikrokredit können Sie sich gerne an uns wenden: Bitte öffnen Sie das Wordformular, füllen Sie die Formularfelder aus und fügen Sie die darin aufgelisteten Anlagen bei. Formular und Anlagen können Sie uns per Post oder E-Mail zusenden. Wir rufen Sie baldmöglichst zurück, sobald wir Ihre Kontaktdaten erhalten haben.

Verfasst von Andreas Lutz am 20.07.2011 11:14
http://www.gruendungszuschuss.de/?id=875&showblog=3041

Newsletter abonnieren oder Beitrag weiterempfehlen

Ihr Berater

Persönliche Beratung kompetent & auf den Punkt

Unsere Experten helfen Ihnen weiter

Liste unserer Berater

Fachkundige Stelle

Wir erstellen für Sie die fachkundige Stellung- nahme - bundesweit.
Mehr...

Gründungszuschuss-Workshop

Schneller und sicherer zum Zuschuss

  Mehr...

Rechner

Wie hoch ist Ihr Gründungszuschuss?
Jetzt ausrechnen