Blog: News & Tipps

Gründungszuschuss

Wichtige rechtliche Änderungen, Tipps zu Steuer und Sozialversicherung, Ideen für mehr Erfolg vor und nach der Gründung - in unserem News-Blog berichten wir ganz aktuell. 

Bundestags-Petition gegen die Kürzung des Gründungszuschusses


"Der Deutsche Bundestag möge die von der Ministerin Ursula von der Leyen geplanten drastischen Sparmaßnahmen in Sachen Gründungszuschuss nicht beschließen." - So lautet die Petition an den Deutschen Bundestag, die die Berlinerin Andrea Delp vor wenigen Tagen gestartet hat. Mehr als 300 Mitzeichner unterstützen die Petition bereits. Auch Sie können die Petition jetzt gleich vom Computer aus mitzeichnen - es dauert weniger als zwei Minuten.

So können Sie die Petition unterstützen:

1. Unter
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition%3Bsa%3Ddetails%3Bpetition%3D17456
finden Sie Text und Begründung der Petition

2. Unter der Zahl der Mitzeichner finden Sie den Link "Petition mitzeichnen".

3. Wenn Sie das erste Mal eine Petition mitzeichnen wollen, müssen Sie sich jetzt registrieren (Sie werden nach E-Mail, Name und Adresse gefragt), andernfalls genügt es, sich mit Benutzername und Passwort einzuloggen.

Begründung der Petition

Delp begründet die Petition wie folgt: "Der Gründungszuschuss ist eines der wenigen erfolgreichen Arbeitsmarktinstrumente. Schon die Ich-AG wurde eingestampft, um hinterher festzustellen, dass sie eigentlich erfolgreich war.

(a) Um Gründern eine ernsthafte Chance zu geben und (b) um den Anstieg derjenigen, die aufgrund der Veränderungen in das Arbeitslosengeld II rutschen werden zu vermeiden und (c) um vollkommene Willkür von Mitarbeitern der Arbeitsagenturen zu verhindern, verlangt diese Petition das Unterlassen der drastischen Sparmaßnahmen in Sachen Gründungszuschuss."

Sie können über die Petition auch diskutieren: Unter
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?topic=8190.0 finden Sie eine Liste der Beiträge. Nachdem Sie sich registriert haben, können Sie auch mitdiskutieren.

Verfasst von Andreas Lutz am 26.04.2011 12:00
http://www.gruendungszuschuss.de/?id=52&showblog=2988

Kommentare

Hallo Zusammen,

auch ich habe leider erst dieser Tage von einer Petition erfahren, die das Ursula-von-der-Leyen-Existenzvernichtungsvorhaben stoppen sollte.

Leider etwas spät.

Für meine Begriffe wurde die Gesetzesänderung - eigentlich ohne große Billigung der Bürger - untergeschoben.

Das Kind ist also schon in den Brunnen gefallen. Gibt es ein Podium das versucht, das Kind wieder aus dem Brunnen zu holen? Ich würde mich sehr gerne anschließen.

Bitte um Antwort unter Kommentar auf dieser Seite.

Martin P.

Verfasst von Martin P. am 16.10.2012 11:27

Antwort:

Wir haben aus genau diesem Grund den VGSD (www.vgsd.de) gegründet. Über eine Unterstützung des Vereins freuen wir uns!

Herzliche Grüße
Christian Bussler

 


Hallo,
wollte mitzeichnen. Aber leider ist seit dem zuviel Zeit vergangen und ich habe heute erst von der Petition erfahren. Was bedeutet eigentlich "in der parlamentarischen Prüfung"? Was kann man davon erwarten? Macht es Sinn in der zwischenzeit eine neue Petition auf den Weg zu bringen?

Verfasst von indianer3c am 05.05.2012 12:27

Antwort:

Die Petition ist 2011 durchgeführt worden und gescheitert, das Gesetz Ende 2011 dann in Kraft getreten. Aktuell laufen weitere ePetitionen, wenn auch zu anderen Themen. Wir berichten darüber in unserem Newsletter.

Kommentare schreiben





Bitte bestätigen Sie Ihre
Eingabe mit dem
angezeigten Code:

Fachkundige Stelle

Wir erstellen für Sie die fachkundige Stellung- nahme - bundesweit.
Mehr...

Gründungszuschuss-Workshop

Schneller und sicherer zum Zuschuss

19.08.14 Berlin
29.08.14 Hamburg
15.08.14 Hannover
08.08.14 Heimsheim
05.09.14 München
23.08.14 Münster
10.09.14 Nürnberg
12.09.14 Stuttgart
  Mehr...

Rechner

Wie hoch ist Ihr Gründungszuschuss?
Jetzt ausrechnen