Blog: News & Tipps

Gründungszuschuss

Wichtige rechtliche Änderungen, Tipps zu Steuer und Sozialversicherung, Ideen für mehr Erfolg vor und nach der Gründung - in unserem News-Blog berichten wir ganz aktuell. 

Das Wichtigste über den Gründungszuschuss in einer Stunde – kostenloses Webinar für alle Gründer


Der Gründungszuschuss ist die wichtigste Gründungsförderung in Deutschland. Bis zu 18.000 Euro erhält man steuerfrei, zudem bis zu 3.600 Euro Zuschuss zur Beratungsförderung sowie vergünstigte Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge. Beantragen können den Zuschuss Arbeitnehmer, die vor der Gründung mindestens einen Tag arbeitslos sind, sowie Arbeitslose mit einem Restanspruch auf fünf Monate Arbeitslosengeld.

Jedoch herrscht große Verunsicherung, seitdem die Regierung vor einem Jahr Einsparungen beim Gründungszuschuss vorgenommen hat. Diese werden nicht in erster Linie dadurch erreicht, dass Anträge abgelehnt werden, das lässt sich durch die richtige Formulierung des Antrags und Businessplans verhindern. Vielmehr werden Gründungsinteressierte durch die Mitarbeiter der Agentur oft entmutigt und abgehalten.

Dabei gilt: Wer eine tragfähige Gründungsidee hat, einen gut vorbereiteten Antrag einreicht und sich nicht entmutigen lässt, ist in aller Regel erfolgreich und erhält die Förderung. Und die wiederum erhöht die Chancen auf eine erfolgreiche Selbständigkeit, weil man in der Gründungsphase finanziell besser abgesichert ist und so eine Sorge weniger hat.

Mit unserem neuen Angebot wollen wir Gründer über die tatsächlichen Fakten aufklären und zur Antragstellung ermutigen. Wir haben dafür die Form eines Webinars gewählt und wollen dieses regelmäßig anbieten, damit Gründungsinteressierte nicht wochenlang bis zum nächsten Existenzgründungsseminar warten und extra in eine größere Stadt fahren müssen.

Das sind die Themen unseres Webinars:
* Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
* Wie erhöhe ich meine Chancen, den Gründungszuschuss zu erhalten?
* Wie sieht ein überzeugender Businessplan aus?
* Was kann ich tun, wenn ich den Antrag auf eigene Faust gestellt habe und er abgelehnt wurde?
* Wie kann mich gruendungszuschuss.de gezielt unterstützen?

Die Webinare werden von Christian Bussler gehalten. Er hat das bundesweite, qualitätsgeprüfte gruendungszuschuss.de-Beraternetzwerk aufgebaut und kennt die Fallstricke und Schleichwege bei der Gründungszuschuss-Vergabe wie kaum ein anderer in Deutschland. Zusammen mit Andreas Lutz hat er den Sachbuch-Bestseller "Die Businessplan-Mappe" geschrieben. Er ist Gesellschafter und Geschäftsführer von gruendungszuschuss.de sowie der Bonsai Kredit GmbH.

Nicht verpassen: Je früher Sie im Gründungsprozess am Webinar teilnehmen, umso besser. Denn dann können sie von Anfang an alles richtig machen und sich viel Zeit und Ärger sparen. Auch wenn Sie den Antrag auf eigene Faust gestellt haben und er abgelehnt wurde, werden Sie vom Webinar profitieren.

Hier finden Sie die Termine der Webinare und können sich direkt anmelden.

Verfasst von gruendungszuschuss.de-Redaktion am 20.02.2013 11:42
http://www.gruendungszuschuss.de/?id=52&showblog=3317

Kommentare

IfhFIu qbszdjnzekqa

Verfasst von fpdwovlngqr am 19.03.2013 11:53


Verfasst von Kevin am 18.03.2013 06:56


Also ich habe mich vor fast genau drei Jahren selbste4ndig ghmcaet. Es ist richtig, man muss ordentlich Kapital haben, aber auch Rfccklagen bilden. Denn das Finanzamt, die Krankenkasse und alle anderen sind die, die immer ihr Geld wollen, egal ob es le4uft oder nicht. Wenn man die mal vergisst, kann man ganz schnell zumachen. Die haben ne4mlich keine Ahnung, wie es ist, wollen einem aber auch oft nicht helfen, geschweige denn zuhf6ren.

Verfasst von Jannie am 18.03.2013 05:11

Newsletter abonnieren oder Beitrag weiterempfehlen

Ihr Berater

Persönliche Beratung kompetent & auf den Punkt

Unsere Experten helfen Ihnen weiter

Liste unserer Berater

Fachkundige Stelle

Wir erstellen für Sie die fachkundige Stellung- nahme - bundesweit.
Mehr...

Gründungszuschuss-Workshop

Schneller und sicherer zum Zuschuss

  Mehr...

Rechner

Wie hoch ist Ihr Gründungszuschuss?
Jetzt ausrechnen