Blog: News & Tipps

Gründungszuschuss

Wichtige rechtliche Änderungen, Tipps zu Steuer und Sozialversicherung, Ideen für mehr Erfolg vor und nach der Gründung - in unserem News-Blog berichten wir ganz aktuell. 

Fragen und Antworten zum Thema „Schwangerschaft und Geburt während der Selbständigkeit“


Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft machen (zum Glück) auch vor Selbständigen nicht halt. Dass auch werdende und junge Mütter selbstständig sein dürfen, ist unbestritten. Doch wie verhält es sich in dem Fall mit dem Mutterschutz? Und: Dürfen Schwangere den Gründungszuschuss beantragen? Welche Informationspflichten gibt es in dem Fall gegenüber der Arbeitsagentur? Haben Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen Anspruch auf Mutterschaftsgeld, Kindergeld und / oder Elterngeld? Wenn ja: Wie hoch sind die monatlichen Leistungen und auf welcher Grundlage werden sie berechnet? Lassen sich staatliche Unterstützungsleistungen wie zum Beispiel Elterngeld und Gründungszuschuss ggf. miteinander kombinieren? Antworten auf die häufigsten Fragen ...

... rund um Schwangerschaft und Geburt während der Selbständigkeit finden Sie in unserer neuen "FAQ-Sammlung".

 

Verfasst von Robert Chromow am 25.03.2008 09:21
http://www.gruendungszuschuss.de/?id=52&showblog=2493

Kommentare

hallo,
der widerspruch läuft noch(ist ja noch sehr aktuell alles). man hat den gründungszuschuss als andere anrechenbare leistung nach §3 BEEG gewertet.
in den richtlinien zum elterngeld (findet man im netz) sind sämtliche dieser anderen anrechenbaren leistungen aufgeführt. dazu zählt u.a. das überbrückungsgeld nach § 57 sgb3, aber kein wort von gründungszuschuss zu finden, der zwar auch § 57 sgb3 ist. und den gab es auch schon beim verfassen der richtlinien. gründungszuschuss ist eigentlich auch keine entgeltersatzleistung wie z.b. arbeitslosengeld, sondern eine subvention.
bin an weiteren infos interessiert, vielleicht finden sich ja auch ein paar gegenbeispiele?
gruß
s. schad

Verfasst von s. schad am 03.05.2008 22:36


Hallo!

Leider kann ich von keiner Erfahrung berichten. Der Fall liegt andersherum:
Unser Zweites Kind kommt im Oktober 08 auf die Welt und mein Mann spielt mit dem Gedanken Elterngeld und Gründerzuschuss zu kombinieren. Was kam/kommt bei dem Widerspruch heraus??
Über weitere "Bericherstattung" wäre ich sehr froh, denn die Informationen im www sind sehr spärlich und auch widersprüchlich...

Verfasst von kla4hier am 01.05.2008 00:46


zur Info "lassen sich Gründungszuschuss und Elterngeld miteinander kombinieren?"
Im August 2007 habe ich dazu noch ein "JA" von der Servicestelle des Ministeriums erhalten. Jetzt habe ich einen Bescheid über das Elterngeld bekommen, in dem der Gründungszuschuss angerechnet wird, sodass ich nur noch 300 EUR Elterngeld beziehen kann.
Das Ministerium stützt mittlerweile diese Vorgehensweise.
Ich habe Widerspruch eingelegt, würde aber auch gern die Erfahrungen anderer Gründerinnen mit Baby erfahren.

Verfasst von s. schad am 22.04.2008 12:01

Kommentare schreiben





Bitte bestätigen Sie Ihre
Eingabe mit dem
angezeigten Code:

Fachkundige Stelle

Wir erstellen für Sie die fachkundige Stellung- nahme - bundesweit.
Mehr...

Gründungszuschuss-Workshop

Schneller und sicherer zum Zuschuss

02.12.14 Berlin
14.01.15 Hamburg
12.12.14 Hannover
10.01.15 Münster
12.12.14 Nürnberg
05.12.14 Stuttgart
  Mehr...

Rechner

Wie hoch ist Ihr Gründungszuschuss?
Jetzt ausrechnen