Blog: News & Tipps

Gründungszuschuss

Wichtige rechtliche Änderungen, Tipps zu Steuer und Sozialversicherung, Ideen für mehr Erfolg vor und nach der Gründung - in unserem News-Blog berichten wir ganz aktuell. 

Im Interview: gruendungszuschuss.de in SZ-Gründerspezial und DRadio


(gruendungszuschuss.de) Die geplanten Gründungszuschuss-Kürzungen sind auch Thema in einer Beilage der Süddeutschen Zeitung: Der Schwerpunkt der Sonderveröffentlichung "Tradition trifft Innovation" (herausgegeben vom Mediaplanet Verlag) ist diesmal ein „Gründerspezial“. Ich habe in einem kurzen Beitrag (Seite 6) über die aktuelle Gesetzeslage und die wichtigsten Förderinstrumente für Gründer geschrieben.

Sie können die Beilage kostenlos downloaden unter: http://www.gruendungszuschuss.de/fileadmin/media/downloads/presseveroeffentlichungen/110908_SZ_TraditionTrifftInnovation.pdf

Am morgigen Freitag schließlich befasst sich das DRadio Wissen, der digitale Sender des Deutschlandradios, mit demselben Thema. Ich werde hierzu als Experte befragt – im Rahmen einer Live-Sendung am Freitag, den 9. September, gleich nach den Nachrichten um 11.30 Uhr. Ich freue mich, wenn auch Sie zuhören.

Inzwischen hat das Interview stattgefunden: Auf der folgenden Seite finden Sie oben rechts einen Button, mit dem Sie den Beitrag abspielen können.

wissen.dradio.de/selbststaendigkeit-weniger-geld-fuer-gruender.39.de.html

Verfasst von gruendungszuschuss.de-Redaktion am 08.09.2011 09:34
http://www.gruendungszuschuss.de/?id=52&showblog=3071

Kommentare

nochmals verständlicher am Beispiel:
angenommen die Antragstellung auf Gründungszuschuss fällt auf den 15.10.2011. Und die eigentliche Gründung wird auf 1. Mai 2012 gelegt. Kommt man dann noch in den Genuss der alten Regelung mit 9 Monaten Gründerzuschuss oder erhält man nur noch 6 Monate Zuschuss? Ich frage deshalb, weil sich ja ab 1. November voraussichtlich die Regelung für den Gründerzuschuss verringern soll. Danke für eine Auskunft!

Verfasst von cony am 18.09.2011 17:18

Antwort:

Siehe oben


Wenn man z.B. September 2011 arbeitslos wird, aber erst nach November 2011 eine Existenz gründen möchte, gilt dann auch noch die alte Regelung? Kommen soz. alle, die vor dem November arbeitslos sind noch in den Genuss der alten Regelung? Meineswissen kann man dem Arbietsamt mitteilen, dass man eine Existenz gründet und das Datum der Gründung soweit verlegen, dass der Restanspruch auf ALG I noch 3 Monate beträgt.

Verfasst von cony am 18.09.2011 14:29

Antwort:

Entscheidend ist der Zeitpunkt der Existenzgründung. Wenn Sie nach dem Inkrafttreten des Gesetzes (also aller Voraussicht am oder nach dem 1.11.2011) gründen (Gründungsdatum in der Gewerbe- bzw. steuerlichen Anmeldung), dann gilt definitiv immer die neue Regelung.

Beste Grüße Andreas Lutz

Kommentare schreiben





Bitte bestätigen Sie Ihre
Eingabe mit dem
angezeigten Code:

Fachkundige Stelle

Wir erstellen für Sie die fachkundige Stellung- nahme - bundesweit.
Mehr...

Gründungszuschuss-Workshop

Schneller und sicherer zum Zuschuss

01.09.14 Berlin
29.08.14 Hamburg
19.09.14 Hannover
05.09.14 München
27.09.14 Münster
10.09.14 Nürnberg
12.09.14 Stuttgart
  Mehr...

Rechner

Wie hoch ist Ihr Gründungszuschuss?
Jetzt ausrechnen