Blog: News & Tipps

Gründungszuschuss

Wichtige rechtliche Änderungen, Tipps zu Steuer und Sozialversicherung, Ideen für mehr Erfolg vor und nach der Gründung - in unserem News-Blog berichten wir ganz aktuell. 

Welche Fristen und zeitlichen Abhängigkeiten sind bei der Gründung zu beachten? – Dr. Michael Trompf antwortet


Miriam A. (34) aus Sindelfingen möchte mit einer Kollegin eine Handelsvertretung aufbauen. Zwei Kunden hat sie schon. Jetzt möchte sie möglichst schnell loslegen, dabei aber Fördermittel in Anspruch nehmen und nichts falsch machen. Ihre Frage: „Welche wichtigen Fristen, Termine und zeitlichen Abhängigkeiten sind bei der Vorbereitung und Umsetzung meines Gründungsvorhabens zu beachten?“

Dr. Michael Trompf (59), Unternehmercoach aus Stuttgart antwortet:

Wenn Sie einfach nur möglichst schnell als Einzelunternehmerin gründen wollen - ohne Gründungszuschuss in Anspruch zu nehmen oder einen Kredit zu beantragen, kann das von heute auf morgen gehen. Allerdings verzichten Sie dann auf viele Vorteile und starten in der Regel mit schlechteren Chancen in die Selbstständigkeit. Etwas Vorbereitungszeit sollten Sie deshalb einplanen. Das ist ähnlich wie beim Heiraten: Theoretisch können Sie sich heute entscheiden und morgen aufs Standesamt gehen. Die meisten Paare nehmen sich aber mehr Zeit, damit die Hochzeitsfeier allen ihren Erwartungen entspricht.

Rechnen Sie vom Ende her: Zu welchem Zeitpunkt soll der Start erfolgen? Tragen Sie das Datum in Ihren Kalender ein. Sie können auch eine Excel-Tabelle zur Planung benutzen.

Bis zu sechs Prozesse laufen parallel

Fragen bzw. erkundigen Sie sich, welche Zulassungen, Bewilligungen und Anträge Sie für Ihr Vorhaben benötigen. Im zweiten Schritt schreiben Sie für jede dieser Voraussetzungen die notwendigen Einzelschritte und deren Zeitdauer auf, zum Beispiel:

a. Welchen Zeitaufwand benötigen Sie für die Erstellung des Businessplans?
Unterscheiden Sie dabei zwischen der Recherchephase und dem eigentlichen Schreiben. Planen sie mehrere Feedbackrunden ein.

b. Wie lange brauchen Sie für das Zusammenstellen der übrigen Unterlagen?

c. Falls Sie einen Kredit brauchen: wie lange dauert es von der Beantragung bis zur Bewilligung? – Bei Hausbankkrediten kann das schnell gehen (z. B. 1 bis 2 Wochen). Wenn Sie einen Förderkedit beantragen, rechnen Sie bitte eher mit 4-6 Wochen.

d. Falls Sie Gründungszuschuss von der Agentur für Arbeit beantragen wollen, dauert die Bearbeitungszeit in der Regel wenige Wochen.

e. Das Gutachten der Fachkundigen Stelle dauert eher Tage als Wochen, sofern die eingereichten Unterlagen vollständig sind.

f. Für manche Tätigkeiten benötigen Sie ein polizeiliches Führungszeugnis oder andere Genehmigungen. Dafür müssen Sie ebenfalls mehrere Tage oder manchmal auch Wochen Antragszeit einkalkulieren.


Es genügt nicht, den so ermittelten Zeitbedarf zusammenzurechnen, sondern Sie müssen auch die zeitlichen Abhängigkeiten der Einzelschritte beachten. So können aus einzelnen kurzen Schritten, die nacheinander abgearbeitet werden müssen und teils mit Wartezeiten verbunden sind, leicht mehrere Wochen oder sogar Monate Vorbereitungszeit entstehen.

Hierzu ein Beispiel:

a. Für den Antrag auf Gründungszuschuss brauchen Sie häufig einen Finanzierungsnachweis, im Falle einer Fremdfinanzierung also eine Kreditzusage. Davor müssen Sie natürlich erst einmal den Kreditantrag stellen. Und dazu müssen Sie einen Businessplan und weitere  Unterlagen vorlegen …

b. Die Fachkundige Stelle erstellt ein positives Gutachen erst dann, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind. Das bedeutet, dass Sie bei manchen Vorhaben zunächst die Zulassungsvoraussetzungen nachweisen, also ein polizeiliches Führungszeugnis, einen Personenbeförderungsschein oder eine Maklererlaubnis vorlegen müssen.

c. Wenn Sie mit Ihrer Geschäftspartnerin eine GmbH gründen wollen, müssen Sie ins Handelsregister eingetragen sein, dazu vorab beim Notar die GmbH gegründet haben, der wiederum den Gesellschaftsvertrag sehen möchte. Der Gesellschaftsvertrag ist mit vielen Fragen verbunden, über die Sie und Ihre Partnerin sich klar werden sollten bevor der Anwalt dann den Vertrag ausformulieren kann.

Tragen Sie die einzelnen Fristen mit ihren Abhängigkeiten nacheinander in den Kalender ein. So ermitteln Sie den „kritischen Pfad“ und erkennen, was Sie als erstes in Angriff nehmen sollten und bis wann sie für diese Aktivität Zeit haben, wenn es nicht zu einer Verzögerung der Gründung insgesamt kommen soll.  Wenn Sie es eilig haben, kann es sinnvoll sein, mit einem erfahrenen Unternehmensberater zusammenzuarbeiten, der sie auf kürzestem Weg durch diesen Prozess lotst und helfen kann, einzelne Schritte zu beschleunigen bzw. unnötige Schleifen (etwa durch falsch gestellte Anträge) zu vermeiden.

Michael Trompf ist in Baden-Württemberg als Berater und Coach in den Bereichen Unternehmensgründung, Geschäftsentwicklung, Förderung & Finanzierung sowie Innovation tätig.

Kontakt aufnehmen zu Dr. Michael Trompf und zu dem gruendungszuschuss.de-Beraternetzwerk.

Verfasst von Andreas Lutz am 17.07.2017 12:08
http://www.gruendungszuschuss.de/?id=52&showblog=3607

Newsletter abonnieren oder Beitrag weiterempfehlen

Kommentare schreiben





Bitte bestätigen Sie Ihre
Eingabe mit dem
angezeigten Code:

Ihr Berater

Persönliche Beratung kompetent & auf den Punkt

Unsere Experten helfen Ihnen weiter

Liste unserer Berater

Fachkundige Stelle

Wir erstellen für Sie die fachkundige Stellung- nahme - bundesweit.
Mehr...

Gründungszuschuss-Workshop

Schneller und sicherer zum Zuschuss

27.09.17 Berlin
07.09.17 Hamburg
01.09.17 Hannover
13.09.17 München
02.09.17 Münster
13.09.17 Nürnberg
25.08.17 Stuttgart
  Mehr...

Rechner

Wie hoch ist Ihr Gründungszuschuss?
Jetzt ausrechnen