Alle Nachrichten auf einen Blick

News zu Gründungszuschuss, Einstiegsgeld, Businessplan & Co

Wichtige rechtliche Änderungen, Tipps zu Steuer und Sozialversicherung, Ideen für mehr Erfolg vor und nach der Gründung - in unserem News-Blog berichten wir ganz aktuell.

Gründer- und Businessplan-Wettbewerbe - Ein Tipp von Dagmar Schulz


Der Diplom-Ingenieur Holger K. aus Düsseldorf feilt schon seit einiger Zeit an seiner Geschäftsidee. Seine Frage: "Ich bin von meiner Geschäftsidee überzeugt, aber ich würde gerne wissen, ob ich auch andere damit begeistern kann. Ohne Finanzspritze von außen geht es bestimmt nicht. Haben Sie einen Tipp, was ich tun könnte?

Dagmar Schulz (46), Inhaberin von 1a-STARTUP aus Düsseldorf antwortet:

In dieser Phase könnte ein Gründerwettbewerb genau das Richtige für Sie sein. Denn mit der Teilnahme haben Sie nicht nur die Gelegenheit, Ihre Geschäftsidee durch Experten prüfen zu lassen. Als Teilnehmer erhalten Sie zudem häufig ein ausführliches schriftliches Feedback über die Stärken und Schwächen Ihres Geschäftskonzeptes, was für die weitere Ausarbeitung Ihrer Geschäftsidee sehr hilfreich sein kann. Ganz zu schweigen von der zusätzlichen medialen Aufmerksamkeit, die ein Wettbewerb im Idealfall mit sich bringt.

Welche Gründerwettbewerbe gibt es eigentlich?

Falls das für Sie interessant klingt, müssen Sie aus den mehr als 140 verschiedenen Gründungswettbewerben in Deutschland den richtigen finden. Einige (wenige) richten sich speziell an einzelne Branchen wie den IT-, Medizin-, Umwelt-Bereich etc. Wenn ihre Geschäftsidee da hinein fällt, würde das wunderbar passen.

Der überwiegende Teil der Wettbewerbe steht jedoch allen Branchen offen. Ein zuverlässiges Portal zur Recherche existiert leider nicht, den besten Überblick vermittelt die Website des BMWI.

Interessant ist die Teilnahme an speziellen regionalen Wettbewerben, die Ihnen dabei helfen, in Ihrer Region den Bekanntheitsgrad zu steigern. Vielleicht finden Sie dort sogar Kapitalgeber, die Ihnen bei der Finanzierung Ihrer Geschäftsidee helfen …

Sie müssen dabei nicht unbedingt ein bereits gegründetes Unternehmen vorweisen können. Häufig werden - wie in Ihrem Fall -  Gründungsideen in der Planungsphase gesucht, bewertet und prämiiert. Egal ob Sie eine Dienstleistung oder ein Produkt verkaufen oder eine technische Innovation haben.

Bundesweit fordern zahlreiche Initiativen zur schriftlichen Teilnahme am Gründerwettbewerb oder Businessplanwettbewerb auf: Die größten bundesweiten Wettbewerbe sind "Der Deutsche Gründerpreis", der "KfW Gründerchampion",  sowie der  Preis "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland".


Impulse und Fachwissen von Gründungs- und Finanzierungs-Experten

Die Teilnahme an einem Gründerwettbewerb ist in der Regel kostenlos und dem, oder den Gewinnern winken häufig attraktive Preisgelder und Auszeichnungen, die sie dann werbewirksam einsetzen können. Man sollte sich jedoch nicht nur vom Preisgeld zur Teilnahme locken lassen. Mit der Teilnahme an einem Wettbewerb bekommt man die Gelegenheit, qualifizierte Gutachten zu erhalten. Die Chance, von einem Profi fachliches Feedback und Ratschläge zu erhalten, ist oft mehr wert als die eigentlichen Preise. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall viel Erfolg!

Kontakt aufnehmen zu Dagmar Schulz und dem gruendungszuschuss.de-Beraternetzwerk

Verfasst von Andreas Lutz am 07.10.2016 11:07
http://www.gruendungszuschuss.de/?id=15&showblog=3591

Kommentare schreiben





Bitte bestätigen Sie Ihre
Eingabe mit dem
angezeigten Code:

Ihr Berater

Persönliche Beratung kompetent & auf den Punkt

Unsere Experten helfen Ihnen weiter

Liste unserer Berater

Fachkundige Stelle

Wir erstellen für Sie die fachkundige Stellung- nahme - bundesweit.
Mehr...

Workshop

Effektive Pressearbeit

11.10.17 Frankfurt
26.09.17 München
  Mehr...

Xing-Workshop

Xing optimal nutzen

  Mehr...