Aktuelles zum Thema Pressearbeit

Blog: News & Tipps

XING wertet Premium-Mitgliedschaft deutlich auf / auch Basis-Mitglieder profitieren

Zum 10-jährigen Firmenjubiläum erfindet XING seine Premium-Mitgliedschaft neu. Die mehr als 800.000 zahlenden Mitglieder profitieren von neuen und verbesserten Funktionen sowie kostenlosen Partnerangeboten. Die Basis-Mitglieder lädt XING zu einer zehntägigen kostenlosen Testphase ein, während der sie die Premium-Funktionen ausprobieren können. Im Laufe des November will XING seine mehr als 13 Millionen Mitglieder mit weiteren Geburtstagsaktionen überraschen.

Verfasst am 29.10.2013, 10:00 | Kommentare (0)

Pressearbeit-Tipp: Auf die Perspektive kommt es an!

Die Erfahrung aus vielen Presse-Workshops hat gezeigt: Eines der größten Missverständnisse bei Gründern und kleinen Unternehmen, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für sich selbst machen, ist, dass sie nicht unterscheiden, an wen genau sich ihre Message richtet. Denn: Pressemitteilungen unterscheiden sich deutlich von anderen PR-Texten.

Verfasst am 23.10.2013, 10:55 | Kommentare (0)

Die sieben besten Tipps: Pressemitteilungen sprachlich überzeugend formulieren

Je mehr Sie sich mit der Sprache Ihrer Nachricht an die der Journalisten annähern, desto eher wird Ihre Botschaft verstanden. Die "Weiterverarbeitung" macht weniger Arbeit und damit steigen die Chancen einer Veröffentlichung erheblich. Es lohnt sich deshalb, journalistische Konventionen zu beachten. Hier unsere sieben besten Tipps.

Verfasst am 16.09.2013, 11:00 | Kommentare (0)

Pressemitteilungs-Tipp: Was tun, wenn die eigene Pressemitteilung nicht veröffentlicht wird?

Sie schicken Ihre Pressemitteilung an diverse Medien und nichts passiert? Die Formel des amerikanischen Kommunikationswissenschaftlers Harold D. Laswell bietet Antworten, woran das liegen kann. Sicher haben Sie schon von ihr gehört. Aber nehmen Sie sie auch ernst? Sie lautet: „Who says what to whom in which channel with what effect?“ Schauen wir uns die einzelnen Bestandteile ein wenig genauer an.

Verfasst am 24.04.2013, 13:00 | Kommentare (0)

Auf die Perspektive kommt es an: Wie unterscheiden sich PR-Texte und Pressemitteilungen?

Die Erfahrung aus vielen Presse-Workshops hat gezeigt: Eines der größten Missverständnisse bei Gründern und kleinen Unternehmen, die Presse- und Öffentlichkeit für sich selbst machen, ist, dass Sie nicht unterscheiden, an wen genau sich Ihre Message richtet.

Verfasst am 20.02.2013, 13:05 | Kommentare (0)

Was Kunden wirklich wollen - und was sie nicht brauchen

Sie sind gerade dabei, Ihre Geschäftsidee zu überdenken? Dann stehen Sie vielleicht vor der Gründung oder haben gemerkt, dass es einfach mal wieder an der Zeit ist, da sie Kunden verlieren. Ihnen stellt sich nun die Frage, was Sie tun können, um Kunden zu finden und zu binden. Was haben Sie Ihren Kunden zu bieten?

Verfasst am 07.11.2012, 10:56 | Kommentare (0)

Pressearbeit-Tipp: Aussetzer vermeiden und schnell auf den Punkt kommen

Lob von höchster Stelle! So fühlte es sich an, als mich gestern Isabel Nitzsche anrief und mir zu meinem Statement in den Tagesthemen (unter "Arbeitsmarkt") gratulierte. Gemeinsam mit Nitzsche veranstalten wir die bundesweite Seminarreihe "Pressearbeit für Gründer und Selbständige". Seit fast zehn Jahren gibt sie mir immer wieder Rat für die Medienarbeit von gruendungszuschuss.de.

Verfasst am 10.10.2012, 11:33 | Kommentare (0)

Tipp: Fragen Sie alle Neukunden, wie sie von Ihnen erfahren haben

Eine alte Weisheit unter Werbeleuten besagt, dass man sich die Hälfte der Marketingausgaben sparen könnte, wenn man wüsste, welche Hälfte wirkt und welche nicht. Denn viele Maßnahmen verpuffen wirkungslos, trotz hoher Kosten und Zeitaufwand. Andere sind verblüffend einfach und wirkungsvoll. Große Unternehmen investieren deshalb viel Geld und Energie in das Controlling ihres Marketings. Gründer oder Selbständige können aber auch ohne großen Aufwand ihre Werbung optimieren.

Verfasst am 05.09.2012, 12:44 | Kommentare (0)

Pressearbeit-Tipp: Was tun, wenn Sie viele Änderungswünsche an Journalisten haben?

Wenn Ihre Pressearbeit erfolgreich ist und über Sie und Ihr Unternehmen geschrieben wird, dann ist das ein toller Erfolg. Doch nur selten werden Sie die Beiträge vorher zu sehen bekommen und Gelegenheit haben, Änderungen vorzunehmen. Schließlich ist das Ziel ein unabhängiger Bericht und keine Hofberichterstattung. Es gibt aber eine wichtige Ausnahme: Wenn der Journalist wörtliche Zitate verwendet oder gar ein Interview mit Ihnen führt, können Sie ihn bitten, Ihnen die Zitate beziehungsweise das Interview vorher zur Freigabe zuzusenden.

Verfasst am 29.08.2012, 11:49 | Kommentare (0)

Akquise-Tipp: So werden Sie als Aussteller auf einer Messe wahrgenommen

Für nahezu jede Branche gibt es Veranstaltungen wie Messen oder Kongresse, sicher auch für Ihre. Dabei bietet sich häufig die Gelegenheit, Kontakte zu potenziellen Neukunden zu knüpfen – die aber nicht automatisch vor Ihrem Stand Schlange stehen werden. Sie sind nur einer von vielen Ausstellern und noch dazu ein bisher wenig bekannter.

Verfasst am 08.08.2012, 12:53 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Nutzen Sie die Sauregurkenzeit

Ferien, Urlaub, früher Feierabend machen, um noch an den See zu fahren und zu grillen. Im Hochsommer, wenn es heiß ist und viele Menschen lieber etwas anderes machen, als lange zu arbeiten, suchen Redakteure aller Medien oft verzweifelt nach Inhalten, um Zeitungen, Radiosendungen und Fernsehmagazine zu füllen.

Verfasst am 11.07.2012, 14:44 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Mit dem richtigen Aufhänger im Sommer durchstarten

Ein Thema, das viele Selbständige immer wieder beschäftigt, das aber oft zur Seite geschoben oder aus Zeitgründen vernachlässigt wird: Eigentlich wäre mal wieder eine Pressemitteilung fällig. Wie war das noch? Was ist beim Schreiben zu beachten? Genau, Sie brauchen einen aktuellen Anlass. Oder eine spannende Geschichte. Oder ein spezielles Angebot, das Sie gerade auf den Markt gebracht haben.

Verfasst am 30.05.2012, 11:43 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Vorab-Gegenlesen des Artikels nicht möglich

(gruendungszuschuss.de) Sie werden von der Presse interviewt und wüssten gern, was die anderen Gesprächspartner sagen und wie der Artikel insgesamt aufgebaut ist? Das ist zwar verständlich, doch kein Profi wird Ihnen diesen Wunsch erfüllen.

Verfasst am 09.04.2012, 12:04 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Fotomotive suchen und finden

(gruendungszuschuss.de) Sie versenden eine Pressemitteilung und möchten erreichen, dass darüber in einem größeren Artikel berichtet wird? Sie erhöhen Ihre Chancen dafür enorm, wenn Sie zusätzlich ein Foto beziehungsweise ein Fotomotiv anbieten. Nicht immer fällt einem dafür etwas Geeignetes ein, manchmal muss man eine Weile überlegen, wie das folgende Beispiel zeigt.

Verfasst am 01.04.2012, 11:33 | Kommentare (0)

Vier Tipps, wie Ihnen die Aufträge niemals ausgehen

(gruendungszuschuss.de) Wollen Sie wissen, wie die typische Auftragssituation von Existenzgründern und Selbstständigen derzeit aussieht? Da gibt es im Wesentlichen zwei Situationen, die sich nicht selten abwechseln: Entweder es ist so viel Arbeit da, dass der arme Solo-Selbstständige stöhnt: „Meine Güte, wie soll ich das alles nur abarbeiten?“ Oder es ist so ruhig, dass die Person seufzt: „Meine Güte, wo soll ich nur neue Aufträge auftreiben?“

Verfasst am 19.03.2012, 12:38 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Was Online-Pressemitteilungen von herkömmlichen unterscheidet

(gruendungszuschuss.de) Während die klassische Pressemitteilung als Arbeitsvorlage für Journalisten dient, wandelt sich die Online-Pressemitteilung zu einem Format, das die potenziellen Kunden direkt anspricht. Somit ist die Online-Pressemeldung ein eigenständiges Kommunikationsinstrument im Internet geworden, an das andere Anforderungen gestellt werden als an herkömmliche Meldungen. Das zeigt eine aktuelle Studie des Presseverteiler-Dienstes PR-Gateway auf Basis von über 20.000 veröffentlichten Pressemitteilungen auf über 180 Portalen.

Verfasst am 31.01.2012, 15:21 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Legen Sie fest, wen Sie mit Ihrer Öffentlichkeitsarbeit erreichen wollen

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was genau Öffentlichkeitsarbeit für Gründer und Selbständige eigentlich bedeutet? Die Medien sind schließlich nur die Vermittler, die Ihre Informationen an Ihre indirekten Zielgruppen, die verschiedenen Teilöffentlichkeiten, weitergeben. Es ist eine ständige Aufgabe für Gründer und Selbständige, den Kontakt zur eigenen Bezugsgruppe oder indirekten Zielgruppe nachhaltig zu festigen und im Lauf der Zeit weiter auszubauen. Die Frage, welche Personengruppen dafür infrage kommen, sollten Sie auf jeden Fall beantworten können.

Verfasst am 11.01.2012, 15:23 | Kommentare (0)

Marketing-Tipp: Wie Sie Ihre Zielgruppe richtig abgrenzen

Sie als Existenzgründer haben bereits eine Vorstellund davon, wer Ihre Leistungen oder Ihr Produkt kaufen wird. Aber wie konkret ist das? Und ist die Zielgruppe die richtige, um langfristig Ihre Existenz zu sichern? Auch Selbständige, die schon länger am Markt sind, sollten sich diese Frage immer wieder stellen. Der bevorstehende Jahreswechsel bietet einen guten Anlass. Sprechen Sie die für Sie richtigen potenziellen Kunden an? Hinterfragen Sie, ob sich eventuell etwas am Markt verändert hat, sodass Sie Ihre Marketing-Strategie anpassen müssen. Bei Ihren Überlegungen werden Ihnen folgende Tipps nützlich sein.

Verfasst am 13.12.2011, 11:47 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Was ist der Nachrichtenwert (m)einer Geschichte?

Ob ein Thema für die Medien interessant ist, hängt davon ab, inwiefern es wichtige Nachrichtenfaktoren bedient. Die Kommunikationsforschung hat zehn bewährte Faktoren gefunden, die geeignet sind, andere Menschen mit den eigenen Nachrichten zu erreichen.

Verfasst am 30.11.2011, 16:12 | Kommentare (0)

Wie aus Website-Besuchern Kunden werden: die wichtigsten Tipps zur „Konvertierung“

Betreiben Sie eine eigene Website und wollen mit ihr mehr Kunden gewinnen als bisher? Dann haben Sie die Wahl: Sie können versuchen, durch zusätzliche Werbemaßnahmen, Suchmaschinenoptimierung, Adwords usw. mehr Besucher zu generieren. Oder Sie sorgen dafür, dass Ihre Website die bereits vorhandenen Besucher besser in Kunden umwandelt („konvertiert“).

Verfasst am 29.11.2011, 15:48 | Kommentare (0)

Akquise-Tipp: Erst fragen, dann anbieten – so werden Ihre Akquisegespräche erfolgreicher

„Guten Tag, hier ist Karin Müller. Ich bin Übersetzerin für Englisch und Französisch und spezialisiert auf Fachübersetzungen für Maschinenbauer. Ich wollte mal fragen, ob Sie vielleicht Aufträge für mich haben?“ So oder so ähnlich beginnen viele Selbstständige die – ungeliebte – Kaltakquise, sei es im persönlichen Gespräch, sei es am Telefon. Weil das Sich-selbst-Anbieten ihnen so unangenehm ist, wollen sie es möglichst schnell hinter sich bringen und platzen gleich zu Gesprächsbeginn mit ihrem Anliegen heraus.

Verfasst am 16.11.2011, 14:12 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Punkten Sie mit Verbindlichkeit

Ein Journalist meldet sich bei Ihnen, um sich über Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistungen zu informieren. Geben Sie seiner Anfrage hohe Priorität - aber lassen Sie sich nicht zu sehr unter Druck setzen. Es sollte Ihnen auf keinen Fall passieren, dass Sie falsche Versprechungen machen. Wenn Sie gerade im Stress sind, fragen Sie, bis wann der Journalist Ihren Input benötigt. Wenn Sie Ihre Rückmeldung bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zusagen, halten Sie sich unbedingt daran.

Verfasst am 17.10.2011, 15:08 | Kommentare (0)

Akquise-Tipp: Mit der richtigen Einstellung verkauft es sich leichter

Akquise ist für den Erfolg Ihrer Geschäftstätigkeit entscheidend. Die Grundlage dafür: Sie müssen wissen, wo Sie stehen, wie Sie sich positionieren wollen und wie Sie Ihre Produkte an die Frau oder den Mann bringen. Oft geht es mit diesen Vorüberlegungen gut voran, doch wenn es an die Kontaktaufnahme geht und Akquise auf dem Plan steht, fällt es einem oft schwer, aktiv zu werden. Denn viele Gründer und Selbständige haben das Gefühl, dabei gegen ihre Überzeugung zu handeln und gegen ihre Persönlichkeit anzukämpfen - sie betreiben die Kundengewinnung mit erheblichem innerem Widerstand.

Verfasst am 14.10.2011, 17:59 | Kommentare (0)

Yes, I Can: Was wir von amerikanischer Kundenfreundlichkeit lernen können

(gruendungszuschuss.de) „Wir sehen unsere Kunden als Gäste, die wir zu einer Party eingeladen haben, und wir sind die Gastgeber“: So hat Amazon-Gründer Jeff Bezos die kundenfreundliche Philosophie seines Unternehmens auf den Punkt gebracht. Während wir Deutschen oft nur widerwillig den Dienstleister geben, verwöhnen Amerikaner ihre Kunden mit allem, was das Haus zu bieten hat. Die Anglistin und Kommunikationsberaterin Doris Märtin gibt in ihrem neuem Ratgeber „Words don’t come easy“ (Campus Verlag, 17,99 Euro)  viele Beispiele der angelsächsischen Kundenfreundlichkeit wieder – und zeigt, wie auch wir diesseits des Atlantik vom „Service made in USA“ profitieren können.

Verfasst am 13.09.2011, 12:43 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Das gehört in die Pressemappe

(gruendungszuschuss.de) Was genau ist eigentlich eine Pressemappe? Sie bündelt Ihre Pressemitteilungen sowie weitere wichtige Informationen über Ihr Unternehmen für Journalisten. Selbst wenn Sie nicht planen, demnächst ein Pressegespräch oder ein Presse-Event zu veranstalten, ist eine Pressemappe nützlich. Wenn zum Beispiel ein Journalist bei Ihnen anruft und Informationen über Ihr Unternehmen haben möchte, können Sie ihm die Mappe direkt zukommen lassen.

Verfasst am 21.08.2011, 13:10 | Kommentare (0)

Themenspecial „Tradition trifft Innovation“ in der Süddeutschen Zeitung

Am 8. September 2011 erscheint in der Süddeutschen Zeitung ein 16-seitiges Themenspecial „Tradition trifft Innovation“ (Herausgeber: Mediaplanet Verlag). Wir beteiligen uns daran mit einem Beitrag mit dem Titel „Wege durch den Förderungsdschungel“.

Verfasst am 20.07.2011, 08:47 | Kommentare (0)

Sieben Tipps, wie Sie die Sprache Ihrer Pressemitteilung verbessern können

(gruendungszuschuss.de) Je mehr Sie sich mit der Sprache Ihrer Nachricht an die der Journalisten annähern, desto eher wird Ihre Botschaft verstanden und umso weniger Arbeit macht die Weiterverarbeitung. Die Chance, dass Ihre Pressemitteilung abgedruckt wird, steigt dadurch. Manche Journalisten schätzen es, wenn sie nicht zusätzlich Energie und Zeit aufwenden müssen, um einen Text umzuformulieren. Es lohnt sich deshalb, journalistische Konventionen zu beachten. Ihre Sprache dürfte sich dahingehend deutlich verbessern, wenn Sie beim Schreiben folgende Tipps beachten:

Verfasst am 05.07.2011, 12:54 | Kommentare (0)

PR-Chance: Interviewparter für Buch gesucht

(gruendungszuschuss.de) Seit vielen Jahren arbeiten wir mit Isabel Nitzsche zusammen. Nitzsche ist Autorin, Trainerin und Coach und vielen Lesern unseres Newsletters als Kopf hinter den gruendungszuschuss.de-Seminaren zum Thema „Pressearbeit“ bekannt. Sie sucht Fallbeispiele für ihr nächstes Buch. Wir haben ihr dazu einige Fragen gestellt.

Verfasst am 11.06.2011, 13:06 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Schlagende Argumente für die Schlagzeile

(gruendungszuschuss.de) Mithilfe knackiger Überschriften bringen Verlage ihre Zeitungen und Zeitschriften an den Mann und die Frau. Oft brüten Journalisten stundenlang in Redaktionskonferenzen über die besten Schlagzeilen für die Titelseite.

Verfasst am 03.06.2011, 12:35 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Zitate möglichst gegenlesen

(gruendungszuschuss.de) Wenn Sie für einen Artikel interviewt werden, können Sie Ihren Gesprächspartner bitten, Ihnen Ihre Zitate vor dem Abdruck noch einmal zum Gegenlesen zu schicken. Das gehört in Deutschland zu den Gepflogenheiten und in der Regel sind die Journalisten auch dazu bereit. Allerdings erhöht das den Organisationsaufwand – vor allem, wenn in einem Artikel mehrere Gesprächspartner zu Wort kommen.

Verfasst am 26.05.2011, 13:05 | Kommentare (0)

Drei Fragen an die Journalistin Isabel Nitzsche

(gruendungszuschuss.de) Die Journalistin und Autorin Isabel Nitzsche hat mit ihrer Kollegin Heidrun Wulf-Frick gerade ein Buch mit Beispielen für Pressearbeit für Gründer veröffentlicht, die „Praxismappe Pressearbeit“. Seit Jahren gibt Nitzsche bei gruendungszuschuss.de Workshops zu „Effektiver Pressearbeit für Gründer“. Sie weiß, worauf Einzelunternehmer und kleine Unternehmen achten sollten, wenn sie in eigener Sache Pressearbeit machen.

Verfasst am 22.05.2011, 11:17 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Fotomotive suchen und finden

(gruendungszuschuss.de) Sie versenden eine Pressemitteilung und möchten erreichen, dass darüber mit einem größeren Artikel berichtet wird? Sie erhöhen Ihre Chancen dafür enorm, wenn Sie ein Foto beziehungsweise ein Fotomotiv anbieten. Nicht immer fällt einem dafür sofort etwas Geeignetes ein, manchmal muss man eine Weile überlegen, wie das folgende Beispiel zeigt.

Verfasst am 14.05.2011, 19:50 | Kommentare (0)

Pressetipp: Lokalkolorit als Nachrichtenfaktor nutzen

(gruendungszuschuss.de) Wenn in Ihrem Viertel ein schwerer Verkehrsunfall passiert, ist das für  den Lokalteil Ihrer Tageszeitung interessant. Wenn in Augsburg ein Bischof zurücktritt, steht diese Nachricht in allen deutschen Medien. Ebenso, wenn ganz Deutschland unter einer extremen Kältewelle ächzt.

Verfasst am 29.03.2011, 12:48 | Kommentare (0)

„Die Pressearbeits-Mappe“ – ab sofort sind Vorbestellungen möglich

(gruendungszuschuss.de) In Kürze erscheint mit der „Pressearbeits-Mappe“ die zweite Arbeitsmappe unserer Ratgeber-Reihe „Jeder-ist-Unternehmer“ im Linde-Verlag – sie baut auf dem Konzept der erfolgreichen „Businessplan-Mappe“ auf. Wiederum werden Beispiele aus der Praxis von Gründern und Selbständigen - dieses mal aus dem Bereich Pressearbeit - analysiert und als Aufhänger genutzt, um in Form von Tipps und kurzen Erklärungen Hintergrund- und How-to-Wissen zu vermitteln, das über das konkrete Beispiel hinausreicht.

Verfasst am 16.03.2011, 12:40 | Kommentare (0)

Zum vierten Mal: Impulstag für Gründer und Selbständige am 13.4. in München

(gruendungszuschuss.de) Am Mittwoch, den 13. April 2011, findet in der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW) in München der vierte Impulstag für Gründer und Selbständige statt - gemeinsam veranstaltet von der BAW und gruendungszuschuss.de. Unter dem Motto „Richtig gut verkaufen“ bieten Ihnen sechs Top-Referenten von gruendungszuschuss.de und BAW Impulse für Ihren unternehmerischen Erfolg. Jeder Teilnehmer kann drei Vorträge besuchen.

Verfasst am 07.03.2011, 12:36 | Kommentare (0)

Pressetipp: Vorsicht bei konfliktreichen Themen

(gruendungszuschuss.de) Konflikte können ausgesprochen publikumswirksam sein - insbesondere dann, wenn David gegen Goliath antritt: Überlegen Sie doch einmal, in welchen Bereichen Ihres Fachgebiets Sie mit Ihrer Fachkompetenz vermeintliche Selbstverständlichkeiten in der öffentlichen Meinung hinterfragen oder dem politisch korrekten Mainstream entgegentreten können. Wichtig ist allerdings, dass Sie genau überprüfen, ob dieses Vorgehen zu Ihrer eigenen Positionierung passt: Den Nachrichtenfaktor "Konflikt" als Aufhänger zu nehmen, birgt zweifellos Risiken. Als Querulant erreichen Sie unter Umständen zwar ein starkes Medienecho, die Folge könnte ein unerwünschtes Negativ-Image sein.

Verfasst am 04.03.2011, 12:42 | Kommentare (0)

„Wege zum Kunden“ geht in die zweite Auflage: Selbständige als Interviewpartner gesucht

(gruendungszuschuss.de) Sie haben in den vergangenen zwei bis sechs Jahren gegründet? Sie haben seitdem aktiv neue Kunden gewonnen? Für die Neuauflage 2011 überarbeiten wir den  Akquise-Ratgeber „Wege zum Kunden“ aus unserer Reihe „jeder-ist-unternehmer“ (Linde-Verlag). Die Autorin Barbara Kettl-Römer sucht hierfür Selbständige, die über ihre Akquise-Aktivitäten und -erfahrungen berichten.  

Verfasst am 24.02.2011, 12:32 | Kommentare (0)

Groupon – Für welche Selbständigen sich die Schnäppchen-Plattform lohnt

(gruendungszuschuss.de) Einfach „Nein“ sagten die Gründer der Schnäppchen-Plattform Groupon zu einer Übernahmeofferte von Google – nicht einmal für fünf bis sechs Milliarden Dollar wollten sie den Suchmaschinen-Giganten beteiligen. Google lässt so eine Abfuhr natürlich nicht auf sich sitzen – wenn  Google etwas nicht kaufen kann, baut er es eben nach: Und so wird es in Kürze einen weiteren Rabatt-Dienst, die „Google Offers“, geben. Groupon bleibt derweil in 35 Ländern aktiv, Tendenz steigend,  darunter die USA, Deutschland und Österreich – und bietet seinen mehr als 50 Millionen registrierten Nutzern täglich unzählige Schnäppchen-Angebote an. In Deutschland ist der Dienst derzeit in 47 Städten vertreten. Für Selbständige können sich die Deals nicht nur aus Käufer-, sondern auch aus Verkäufersicht lohnen. Wir verraten, wie das Geschäftsmodell funktioniert und für wen es sich lohnen könnte.

Verfasst am 18.02.2011, 14:56 | Kommentare (0)

Pressetipp: Fangen Sie bei der Themensuche bei sich selbst an

(gruendungszuscuss.de) Sie finden es immer ganz spannend, was andere machen? Und Sie denken, was Sie selbst zu bieten haben, ist nur gewöhnlich? Vielleicht täuschen Sie sich da. Es lohnt sich, dass Sie sich verdeutlichen, was ungewöhnlich an Ihnen und Ihrer Geschäftsidee sein könnte. Vielleicht können Sie den Nachrichtenfaktor „Human Interest“ auch gut auf sich selbst anwenden.

Verfasst am 08.02.2011, 17:17 | Kommentare (0)

Sechs Tipps: So kommen Sie ins Radio

(gruendungszuschuss.de) Vor lauter Printmedien sollten Sie bei Ihrer Pressearbeit nicht die Möglichkeiten übersehen, die das Radio bietet. Es ist zwar ein flüchtiges Medium, die Töne sind nur im Moment zu hören - aber es eröffnet noch einmal einen anderen Weg, Ihre Zielgruppe zu erreichen. Schicken Sie Ihre Pressemitteilung also auch an Radiosender. Bieten Sie an, als Gast ins Studio zu kommen oder als Experte am Telefon zur Verfügung zu stehen. Auch, wenn Sie sich davor fürchten – nehmen Sie jede Gelegenheit wahr, im Radio zu sprechen, denn nur so bekommen Sie Übung.

Verfasst am 26.01.2011, 12:39 | Kommentare (1)

Verkaufs-Tipp: Wie Sie komplett überzeugen

(gruendungszuschuss.de) Wenn Sie seriös verkaufen wollen, müssen Sie den Kunden mit Argumenten überzeugen. Das ist noch keine Neuigkeit. Bloß – die besten Argumente sind wenig wert, wenn Sie als Verkäufer nicht authentisch auftreten. Lassen Sie uns einen Blick auf die Faktoren werfen, die dazu beitragen, dass Ihr Gegenüber komplett überzeugt ist.

Verfasst am 15.01.2011, 15:58 | Kommentare (0)

Marketing-Tipp: Besteht Ihre Webseite den Großelterntest?

(gruendungszuschuss.de) Die Navigation ist der „rote Faden“ beim Weg durch Ihre Homepage. Sie muss den Nutzer schnellstmöglich an sein Ziel bringen. Eine gute Navigation ist einfach, verständlich und muss sogar den „Großelterntest“ bestehen. Wie Sie diesen am besten durchführen, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Verfasst am 22.12.2010, 15:15 | Kommentare (0)

Studie: Das wünschen sich Journalisten von Ihnen

(gruendungszuschuss.de) Jeder dritte Journalist benötigt zwischen einer halben und einer ganzen Stunde täglich, um ungeeignete Pressemitteilungen auszufiltern, ein Fünftel braucht dafür sogar ein bis zwei Stunden täglich. Das ist eines der Ergebnisse der bundesweiten Online-Umfrage des Journalistenzentrums Wirtschaft und Verwaltung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund, an der sich immerhin ein Fünftel der angeschriebenen 9.350 Pressestellen und ein Achtel der angeschriebenen Redaktionen und freien Journalisten beteiligten. Das Besondere an der Studie ist, dass Presseverantwortliche und Redaktionen/freie Journalisten parallel zu diversen Themen befragt wurden.

Verfasst am 16.12.2010, 12:12 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: 3 Tipps, um noch vor Weihnachten in die Medien zu kommen

(gruendungszuschuss.de) Noch zwei Monate bis Weihnachten, und Sie wollen mit Ihrem Unternehmen noch einen Jahresendspurt hinlegen? Dann kurbeln Sie Ihre Geschäfte doch mit dem Werkzeug Pressearbeit an. Die Vorweihnachtszeit und der Jahreswechsel eignen sich hervorragend dafür, um den Journalisten gute Aufhänger für ihre Geschichten zu liefern: Immerhin haben sie es schwer, ihre Medien in den Tagen von Heiligabend bis Heiligdreikönig mit wichtigen News zu füllen. Alle Jahre wieder tut sich in dieser Zeit ein „Winterloch“ auf.

Verfasst am 27.10.2010, 15:48 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Was tun, wenn das Fernsehen vor der Tür steht?

(gruendungszuschuss.de) Als Gründer ins Fernsehen kommen? Das kann schneller gehen als Sie denken. Vielleicht wird Ihr Gründungsberater von TV-Mitarbeitern gefragt, ob er interessante Fälle kennt – und denkt dabei an Sie. Oder Sie melden sich selbst, wenn Produktionsfirmen spannende Geschäftsideen dokumentieren wollen. Aber: Das Fernsehen braucht bewegte Bilder. Ohne Bilder kein Beitrag. Bei der Arbeit mit dem Fernsehen sind deshalb andere Aspekte zu beachten als bei der Arbeit beispielsweise mit Radiojournalisten.

Verfasst am 27.09.2010, 17:02 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Auch dieses Jahr ist Weihnachten

(gruendungszuschuss.de) Alle Jahre wieder: Sommerferien, Weihnachten und Ostern sind Ereignisse, die sich zwar regelmäßig wiederholen, über die die Medien aber trotzdem jedes Mal berichten. Nur wie? Die Redaktionen suchen stets nach Aufhängern, um den Artikeln, Radio- und TV-Beiträgen einmal mehr einen neuen Dreh zu geben. Das heißt zum Beispiel für Weihnachten: Es wurde schon berichtet, wie sich Familienstreit an Weihnachten am besten lösen lässt, wie ausländische Familien in Deutschland dieses Fest feiern und, und, und.

Verfasst am 21.09.2010, 16:26 | Kommentare (0)

Marketing-Tipp: Welche Geschäftsausstattung Sie sich zulegen sollten

(gruendungszuschus.de) Wenn Sie Ihr Corporate Design, also das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens, entwickelt und sich für Slogan, Logo und Firmenfarbe entschieden haben, wird es Zeit, Ihre Geschäftsausstattung entsprechend zu gestalten. Alle Gestaltungselemente müssen durchgängig auf allem zu finden sein, womit Sie sich auf dem Markt präsentieren: Zum Beispiel auf Visitenkarten, Briefpapier, Aufklebern, Stempeln, Flyern, Postkarten, Website und Werbegeschenken.

Verfasst am 20.09.2010, 16:29 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Punkten durch Verbindlichkeit

(gruendungszuschuss.de) Wenn ein Journalist Kontakt zu Ihnen aufnimmt und sich über Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistungen informieren will, geben Sie seiner Anfrage hohe Priorität - aber lassen Sie sich auch nicht zu sehr unter Druck setzen. Es sollte Ihnen auf keinen Fall passieren, dass Sie falsche Versprechungen machen. Wenn Sie gerade im Stress sind, dann fragen Sie, bis wann der Journalist Ihren Input benötigt. Wenn Sie Ihre Rückmeldung bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zusagen, dann halten Sie sich unbedingt daran.

Verfasst am 14.09.2010, 16:16 | Kommentare (0)

Marketing-Tipp: Haben Sie Ihre Zielgruppe im Sucher?

(gruendungszuschuss.de) Wenn Sie die Adressen Ihrer Kunden haben, sie richtig ansprechen - sowohl inhaltlich als auch auch formal -, dann lässt Ihr Erfolg bestimmt nicht lange auf sich warten. Sie sollten daher sicherstellen, dass Sie Ihre  Zielgruppe tatsächlich durch Ihre Akquise erreichen. Verdeutlichen Sie sich, wer Ihre Kunden sind. Wir haben fünf Kriterien zusammengestellt, die Ihnen hierbei helfen.

Verfasst am 06.09.2010, 11:32 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Mit der Gründung TV-Star werden

(gruendungszuschuss.de) ZDF Neo ist im Gründungsfieber: Die Produktionsfirma MME Me, Myself & Eye Entertainment ist für das Zweite auf der Suche nach Existenzgründern, die sich den Traum von der eigenen Gründung erfüllen - einen eigenen Laden, ein eigenes Lokal, eine witzige Geschäftsidee. Hierfür werden noch Protagonisten gesucht: Frischgebackene Selbständige, die sich von einer Kamera in der Anfangsphase ihrer Unternehmensgründung begleiten lassen wollen, sollen die Stars von "Ich werde mein eigener Chef!" werden.

Verfasst am 05.09.2010, 11:36 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: So finden Sie den richtigen Ansprechpartner

(gruendungszuschuss.de) Sie haben eine Pressemitteilung, vielleicht über eine neue Dienstleistung, die Sie gerne an den Mann bringen möchten? Aber Sie kennen gar keine Journalisten? Bevor Sie aus allen möglichen Medien konkrete Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen heraussuchen, überlegen Sie systematisch, für welche Redaktionen Ihre Pressemitteilung überhaupt interessant ist.

Verfasst am 29.08.2010, 11:13 | Kommentare (0)

Verkaufs-Tipp: Gestatten, ich bin freundlich

(gruendungszuschuss.de) Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck - daher müssen Sie in einem Verkaufsgespräch bereits bei der Vorstellung Ihrer Person die Ampeln auf Grün stellen. Innerhalb weniger Sekunden entscheidet der Kunde, ob Sie ihm sympathisch sind und ob er Ihnen zutraut, ihn gut zu beraten. Es klingt banal, aber bitte achten Sie darauf, dass der Kunde Ihren Namen richtig versteht und sich ihn nach Möglichkeit einprägt. Dass das klappt, ist keine Selbstverständlichkeit: Überlegen Sie einmal, wie oft Sie den Namen eines Gegenübers nicht wissen, obwohl er ihn genannt hat.

Verfasst am 10.08.2010, 14:14 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Vernachlässigen Sie die freien Journalisten nicht!

(gruendungszuschuss.de) Vieles von dem, was in Zeitungen, Zeitschriften und auf Online-Portalen geschrieben wird, stammt nicht aus der Feder von Redakteuren, sondern von freien Journalisten, die als Einzelkämpfer oder im Team arbeiten, oft auch unter dem Titel „Redaktionsbüro“. Diese Journalisten haben erheblichen Einfluss darauf, was publiziert wird. Oft sind sie Experten für ein bestimmtes Thema, zum Beispiel Handys oder Immobilien, und schreiben für mehrere Medien gleichzeitig. So können sie eine gut recherchierte Story gleich mehrfach unterbringen. Bezahlt werden sie nach Anzahl und Umfang der Beiträge, deshalb sind sie oft extrem produktiv – und hervorragende Multiplikatoren.

Verfasst am 26.07.2010, 10:29 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Kontinuität schafft Aufmerksamkeit

(gruendungszuschuss.de) Wie häufig sollen Selbstständige eine Pressemitteilung verschicken? Das ist eine Frage, die sich vielen stellt – immerhin will man weder aufdringlich sein noch wichtige Unternehmensnachrichten für sich behalten.

Verfasst am 09.06.2010, 10:32 | Kommentare (0)

Sie machen erfolgreich Pressearbeit? Wir suchen Beispiele für neues Buch

Die Businessplan-Mappe hat sich zu einem echten Bestseller in der
Buchreihe von gruendungszuschuss.de entwickelt. Anknüpfend an diesen
Erfolg wird im kommenden Jahr die ähnlich aufgebaute Pressearbeits-Mappe in unserer Reihe erscheinen.  Autorinnen sind die Journalistinnen Isabel Nitzsche und Heidrun Wulf-Frick. Beide geben seit Jahren ihr
Praxiswissen in den Presseworkshops von gruendungszuschuss.de an die
KursteilnehmerInnen weiter.

Verfasst am 14.05.2010, 11:43 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Themenpläne als Veröffentlichungs-Chance

Sie wollen Journalisten ein tolles Thema anbieten, doch so etwas Ähnliches stand leider gerade erst in der Zeitschrift, die Sie kontaktiert haben? Die Redakteure behaupten, Ihr Thema sei nicht aktuell genug? Sie erhöhen die Chance, dass Sie es in die Medien schaffen, um ein Vielfaches, wenn Sie sich damit beschäftigen, wann redaktionelle Sonderthemen, Beilagen oder Sonderhefte geplant sind. Bei solchen Gelegenheiten berichten Redaktionen relativ breit über ein Thema, das heißt, es gibt mehr Platz für einzelne Geschichten.

Verfasst am 11.05.2010, 11:38 | Kommentare (0)

Verkaufs-Tipp: So überzeugen Sie den Bauch Ihres Kunden

Die emotionale Seite in uns entscheidet, ob wir ein Produkt mögen oder nicht. Diese Entscheidung ist häufig schon gefallen, bevor sachliche Informationen über die Ware in das Verstandesgehirn gelangen. Gute Verkäufer müssen daher Menschenversteher sein. Sie müssen ein Gespür für die Wünsche, die oft unausgesprochenen Bedürfnisse, Sehnsüchte und Träume der Kunden haben. Oft wird ein Auftrag vergeben, weil der Verkäufer als Person sympathisch ist, und nicht, weil das Angebot überzeugt hat.

Verfasst am 10.05.2010, 11:34 | Kommentare (0)

Pressearbeits-Tipp: Keine Kontaktformulare für Journalisten anlegen

(gruendungszuschuss.de) Wenn Sie für sich Pressearbeit machen, sollten Sie nicht unterschätzen, wie sehr Journalisten oft unter Zeitdruck stehen und welch großes Pensum sie in kürzester Zeit bewältigen müssen. Wenn Journalisten etwas recherchieren, sind sie oft darauf angewiesen, sofort eine Antwort zu bekommen. Deshalb rufen Journalisten in eiligen Fällen lieber an als zu mailen.

Verfasst am 07.04.2010, 10:26 | Kommentare (0)

Verkäufer-Tipp: Verkaufen – eine Sache der richtigen Einstellung

(gruendungszuschuss.de) Oft hört man Menschen über Verkäufer sagen: „Ja, zum Verkäufer muss man geboren sein. Da gehört Talent dazu.“ Und dann hören wir die tollen Beispiele vom Verkäufer, der einem Eskimo einen Kühlschrank verkauft. Aber ist es wirklich so?

Verfasst am 06.04.2010, 10:21 | Kommentare (1)

Pressearbeits-Tipp: Den richtigen Ansprechpartner finden

(gruendungszuschuss.de) Name und Anschrift einer Redaktion sind relativ einfach herauszufinden, reichen aber oft nicht aus, um die Pressemitteilung auf den Schreibtisch des zuständigen Ansprechpartners zu befördern.

Verfasst am 18.03.2010, 18:47 | Kommentare (0)

Kundengewinnungs-Tipp: Fragen Sie alle Neukunden, wie sie von Ihnen erfahren haben

(gruendungszuschuss.de) Eine alte Weisheit unter Werbeleuten besagt, dass man sich die Hälfte der Marketingausgaben sparen könnte, wenn man wüsste, welche Hälfte wirkt und welche nicht. Denn viele Maßnahmen verpuffen wirkungslos, trotz hoher Kosten und Zeitaufwand. Andere sind verblüffend einfach und wirkungsvoll. 

Verfasst am 06.03.2010, 10:19 | Kommentare (0)

„Praxisbuch Pressearbeit“ – garantiertes Medienecho, jetzt in der zweiten Auflage

(gruendungszuschuss.de) Existenzgründer tun sich häufig schwer damit, die ersten Kunden zu gewinnen. Besser klappt es, wenn ihre Unternehmungen durch gute Pressemitteilungen in die Medien gelangen – und somit viel Aufmerksamkeit erregen. Das "Praxisbuch Pressearbeit" von Andreas Lutz und Isabel Nitzsche ist soeben in zweiter, überarbeiteter Auflage erschienen.

Verfasst am 03.03.2010, 19:53 | Kommentare (0)

Pressearbeit-Tipp: Unbedingt fragen, für welche Ausgabe der Beitrag vorgesehen ist!

(gruendungszuschuss.de) Hurra! Die erste Veröffentlichung über Ihr Unternehmen soll in einer Tageszeitung erscheinen. Sie gehen gleich morgens zum Kiosk und sind bitter enttäuscht, als Sie vergeblich nach dem vermeintlich fest zugesagten Artikel suchen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, wie Sie solche unangenehme Erfahrungen vermeiden können.

Verfasst am 02.02.2010, 19:13 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Fotomotive suchen und finden

(gruendungszuschuss.de) Sie versenden eine Pressemitteilung und möchten erreichen, dass darüber mit einem größeren Artikel berichtet wird? Sie erhöhen Ihre Chancen dafür enorm, wenn Sie ein Foto beziehungsweise ein Fotomotiv anbieten. Nicht immer fällt einem dafür sofort etwas Geeignetes ein, manchmal muss man eine Weile überlegen, wie das folgende Beispiel zeigt.

Verfasst am 21.07.2009, 12:01 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: So pflegen Sie Ihre Pressekontakte

Über eines können sich Journalisten nicht beklagen: über einen Mangel an Informationen. Ihre Pressemitteilungen und Hintergrundinformationen konkurrieren mit vielen anderen Themen um die Aufmerksamkeit der Medienmitarbeiter - und damit die Chance zur Veröffentlichung.

Verfasst am 20.03.2009, 11:18 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Journalismus ist Teamwork

So erfreulich redaktionelle Berichte über Ihren Betrieb oder Ihre Person grundsätzlich sein mögen: Ihr Einfluss auf den endgültigen Inhalt und die Aufmachung der Veröffentlichung ist begrenzt. Das liegt nicht unbedingt am bösen Willen Ihrer Kontaktperson: An einer Publikation sind oft viele Menschen beteiligt.

Verfasst am 20.02.2009, 13:33 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Arbeitsabläufe von Journalisten berücksichtigen

Viele Menschen, die bisher nichts mit Journalisten zu tun hatten, können sich nicht vorstellen, unter welchem Zeitdruck Medienvertreter stehen. Tagesaktuell arbeitende Journalisten wissen oft morgens noch nicht, zu welchem Thema sie im Lauf des Tages für die Zeitung vom nächsten Tag einen Artikel schreiben oder für die Abendnachrichten einen TV- oder Radiobeitrag produzieren werden.

Verfasst am 21.01.2009, 09:11 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: So finden Sie das passende Medium

"Pressearbeit" ist mehr als bloß der regelmäßige Versand von Pressemitteilungen an die Lokalpresse: Der Kontakt zu überregionalen Publikums- und Fachzeitschriften sowie elektronischen Medien kann sich auch für kleine Unternehmen lohnen.

Verfasst am 06.01.2009, 10:58 | Kommentare (0)

2x Interviewpartner gesucht: Wer hat Erfahrungen mit ersten Mitarbeitern? Wer hat bereits eine UG gegründet?

Für ein Buchprojekt suchen wir im gesamten deutschsprachigen Raum Gründer, die erste Erfahrungen als Arbeitgeber gemacht haben und bereit sind, über ihre Erfahrungen zu sprechen. Zeitgleich sucht eine NDR-Journalistin dringend Gründer, die von der seit 1.11. bestehenden Möglichkeit zur Gründung einer "haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft" (UG) Gebrauch gemacht haben und im Sendegebiet des NDR leben.

Verfasst am 23.11.2008, 22:14 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Wen wollen Sie überhaupt erreichen?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was genau Öffentlichkeitsarbeit für Gründer und Selbstständige eigentlich bedeutet? Die Medien sind schließlich nur die Vermittler, die Ihre Informationen an Ihre indirekten Zielgruppen, die verschiedenen Teilöffentlichkeiten, weitergeben.

Verfasst am 12.11.2008, 13:17 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Mit Content aus PR-Portalen eigene Website oder Newsletter füllen

(gruendungszuschuss.de) Dürfen Pressemitteilungen, die im Internet bei presseportal.de, openpr.de oder anderen Portalen veröffentlicht werden, für die eigene Homepage oder den eigenen Newsletter übernommen werden? Und muss man dann den Autor um Einverständnis fragen und die Quelle angeben? Das sind Fragen, die sich Gründer oft stellen, wenn sie ihre Website mit Content für Kunden und potenzielle Kunden interessant gestalten wollen.

Verfasst am 08.10.2008, 11:18 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Rückgrat zeigen - Konflikte riskieren

Konflikte können ausgesprochen publikumswirksam sein - insbesondere dann, wenn David gegen Goliath antritt: Überlegen Sie doch einmal, in welchen Bereichen Ihres Fachgebiets Sie mit Ihrer Fachkompetenz vermeintliche Selbstverständlichkeiten in der öffentlichen Meinung hinterfragen oder dem politisch korrekten Mainstream entgegentreten können!? Indem Sie als Underdog gegen falsche oder irreführende Aussagen von Behörden, Organisationen oder Prominenten auftreten, erregen Sie leicht die Aufmerksamkeit von Medien.

Verfasst am 08.08.2008, 10:54 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Nutzen Sie den Promi-Faktor!

Promis sorgen für Aufmerksamkeit: Finden sich bekannte Namen in Ihrer Kundenkartei? Haben Sie als Gartengestalterin die Gärten der Lokalprominenz gestaltet? Als Partyservice die Feiern von Firmen, Politikern oder Künstlern beliefert? Sind Ihre Auftraggeber dazu bereit, über sich berichten zu lassen? Besteht eventuell sogar die Möglichkeit, Ihre Arbeit durch Fotos zu dokumentieren?

Verfasst am 17.07.2008, 17:08 | Kommentare (0)

Streit mit einzelnen Kunden, Mitgründern, Mitarbeitern? – Wir suchen Sie als Interviewpartner für neues Buchprojekt

Endlich keine Konflikte mehr mit meinem Chef – das denken viele Gründer. Und übersehen dabei, dass auch Freiberufler und Selbstständige sich immer wieder neuen Konflikten stellen müssen. Nur dass die Konfliktpartner andere sind: Kunden, Mitarbeiter oder Mitgründer. Isabel Nitzsche beschäftigt sich in ihrem nächsten Buch, das in unserer Reihe „jeder-ist-unternehmer.de“ erscheint mit dem Thema „Konfliktmanagement für Gründer“ und ist dafür noch auf der Suche nach Fallgeschichten. Im Rahmen des Interviews erhalten Sie auch Hinweise zur Lösung des Konflikts.

Verfasst am 17.07.2008, 09:27 | Kommentare (1)

Wissens-Update: BAW Sommer-Akademie am 8. und 9. August

Unser Münchener Kooperationspartner BAW (Bayerische Akademie für Werbung und Marketing) veranstaltet am 8. und 9. August eine Sommer-Akademie, an der auch Leser unseres Newsletters preisgünstig teilnehmen können. Andreas Lutz verrät, welche Vorträge er am spannendsten findet.

Verfasst am 16.07.2008, 09:35 | Kommentare (0)

Pressetipp: Die besten PR-Portale

Wer noch keinen eigenen Presseverteiler aufgebaut hat oder mit wenig Aufwand zusätzliche Medienkontakte knüpfen will, kann seine Pressemitteilungen auf einem der zahlreichen Online-Presseportale veröffentlichen. Allein "openPR.de" hält zurzeit mehr als 160.000 Pressemitteilungen von fast 50.000 Autoren bereit.

Verfasst am 30.06.2008, 13:05 | Kommentare (0)

Pressetipp: So machen Sie Ihre Angebote für die Medien interessant

Neben aktuellen Trends, Lesernähe und Prominenz gelten Fortschritt, menschliche Geschichten, Konflikte, Kuriosität und Sex bzw. Liebe als entscheidende Merkmale von Nachrichten mit Aufmerksamkeitswert. So weit, so bekannt. Nur: Wie finde ich diese Merkmale in meinen eigenen Produkten oder Dienstleistungen wieder - oder wie reichere ich ihren Nachrichtenwert gezielt an?

Verfasst am 11.06.2008, 13:28 | Kommentare (0)

Presseseminare am 12.6. in Frankfurt, Freiburg, Köln und München

(gruendungszuschuss.de) Wir unterstützen den nationalen Aktionstag „Nachfolge ist weiblich“ der bundesweiten Gründerinnenagentur am Donnerstag, den 12. Juni, mit Kursen zur effektiven Pressearbeit, die wir taggleich in vier Städten veranstalten. Um teilzunehmen müssen Sie weder Nachfolgerin noch weiblich sein, werden aber sicherlich Nachfolgerinnen kennenlernen.

Verfasst am 04.06.2008, 19:02 | Kommentare (0)

Presse-Workshop: Interview mit Isabel Nitzsche

Referentin der ersten Stunde beim Workshop "Effektive Pressearbeit für Gründer und Selbstständige" ist Isabel Nitzsche. Von ihr stammt auch das Konzept des Workshops. Die Diplom-Journalistin arbeitet für Tageszeitungen, Zeitschriften und fürs Fernsehen. Außerdem ist sie Autorin mehrerer erfolgreicher Sachbücher und Lehrbeauftragte an der FH Landshut für "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit". Wir haben mit Isabel Nitzsche über die Besonderheiten ihres Presse-Workshops gesprochen.

Verfasst am 27.05.2008, 17:43 | Kommentare (0)

Presse-Workshop unter der Lupe

Gute Pressearbeit ist ein mächtiges und noch dazu ausgesprochen preiswertes Marketinginstrument. Im Workshop "So machen Sie Ihr Unternehmen bekannt" zeigen Ihnen erfahrene Journalistinnen, worauf Sie beim Umgang mit Medienvertretern achten sollten. Außerdem schreiben und optimieren Sie Ihre eigenen Pressemitteilungen, lernen, wie Sie ganz gezielt einen Verteiler aufbauen und Kontakt zu Redaktionen herstellen. In unserem Presse-Workshop passiert aber noch viel mehr...

Verfasst am 26.05.2008, 17:45 | Kommentare (0)

Interviewpartner für Akquise-Ratgeber gesucht

(gruendungszuschuss.de) Der nächste Band unserer Buchreihe „jeder-ist-unternehmer“ wird sich mit dem Thema „Neukundengewinnung“ beschäftigen. Autorin ist Barbara Kettl-Römer. Sie sucht noch einige Interviewpartner, die bereit sind, über ihre positiven (und evtl. auch negativen) Akquiseerfahrungen zu sprechen.

Verfasst am 28.03.2008, 16:03 | Kommentare (0)

Presse-Tipp: Schlagende Argumente für die Schlagzeile

Mithilfe knackiger Überschriften bringen Verlage ihre Zeitungen und Zeitschriften an den Mann und die Frau. Machen Sie sich das zunutze, wenn Sie Ihre Pressemitteilung entwerfen: Suchen Sie nach spannenden, möglichst emotionalen Formulierungen, mit denen Sie Journalisten neugierig machen. Schließlich sind das Ihre ersten Leser. Wenn Ihre Ansprechpartner in den Medien die Meldung gleich löschen oder ungelesen in den Papierkorb werfen, wie wollen Sie dann die Menschen erreichen, die Sie eigentlich ansprechen möchten!?

Verfasst am 05.03.2008, 09:07 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Artikel selbst schreiben?

Manche Menschen verstehen unter Pressearbeit, dass sie selbst einen fertigen Artikel formulieren müssen. Das ist wenn überhaupt aber nur bei Fachzeitschriften der Fall. Natürlich stört es auch sonst bei den Medien niemanden, wenn Sie Ihre Informationen mundgerecht in eine gut getextete Pressemitteilung verpacken.

Verfasst am 27.02.2008, 08:43 | Kommentare (0)

Impulstag für Gründer und Selbständige war voller Erfolg / Fotos

(gruendungszuschuss.de) Der gestern von uns gemeinsam mit der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing in München veranstaltete "Impulstag für Gründer und Selbständige" war ein voller Erfolg. Rund 150 Teilnehmer holten sich in sechs Vorträgen Anregungen, wie sie auch mit kleinem Budget Kunden  gewinnen und an sich binden können. (Mit Fotos von der Veranstaltung.)

Verfasst am 13.02.2008, 14:34 | Kommentare (1)

Tipp Pressearbeit: Welcher Zeitpunkt ist günstig?

Wenn Sie mit einer interessanten Geschichte über Ihre Person, Ihr Unternehmen, Ihre Kunden, Produkte oder Dienstleistungen Kontakt zur Presse aufnehmen, müssen Sie keine Angst haben, "zu stören" - ganz im Gegenteil: Schließlich erleichtern Sie den Journalisten die Arbeit. Medien-Mitarbeiter sind aber nicht zu jeder Zeit gleich aufgeschlossen für neue Themen...

Verfasst am 08.02.2008, 13:52 | Kommentare (0)

Bereits mehr als 80 Anmeldungen zum Impulstag "Mit kleinem Budget Kunden gewinnen" (12.02., ab 13.30 Uhr, in München)

Frische Ideen und Impulse für Ihre Marketing- und Vertriebsarbeit, das wollen wir Ihnen mit dieser Veranstaltung geben. Und unser Konzept geht auf: Bereits mehr als 80 Teilnehmer haben sich bereits bei der  Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW) angemeldet, mit der gemeinsam wir den Impulstag ausrichten.

Verfasst am 31.01.2008, 21:05 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Menschliches Interesse befriedigen

(gruendungszuschuss.de) "Human Interest" ist einer der wichtigsten Nachrichtenfaktoren: Daran sollten Sie bei der Berichterstattung über Ihre eigene Gründung unbedingt denken. Verstecken Sie sich bloß nicht hinter wohlklingenden Phrasen einer anonymen Businessfassade: Dass Sie über völlig neuartige Produkte verfügen und den Markt komplett neu aufrollen werden, ist wenig glaubwürdig. Berichten Sie vielmehr darüber...

Verfasst am 26.01.2008, 12:39 | Kommentare (0)

Sechs Referenten zum Thema "Mit kleinem Budget Kunden gewinnen" (12.02., ab 13.30 Uhr, in München)

Frische Ideen und Impulse für Ihre Marketing- und Vertriebsarbeit, das wollen wir Ihnen mit dieser Veranstaltung geben, die wir gemeinsam mit der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW) organisiert haben. Von gruendungszuschuss.de und BAW kommen einige der besten Referenten:

Verfasst am 15.01.2008, 19:33 | Kommentare (0)

Gruendungszuschuss.de im FOCUS: Selbständige sind glücklicher…

(gruendungszuschuss.de) Titelthema des aktuellen Focus: „Glücksforschung – 44 Dinge, die Ihr Leben positiv verändern“. Unter Nummer 11 berichtet die Zeitschrift auf einer halben Seite über gruendungszuschuss.de. Denn wir sind uns aus der Erfahrung mit vielen Gründern und aus der Befragung unserer Kunden ganz sicher: Selbständige sind die glücklicheren Menschen.

Verfasst am 01.01.2008, 15:54 | Kommentare (3)

Praxisbuch Pressearbeit: Unter den acht besten Managementbüchern auf der Frankfurter Buchmesse

Britta Kroker, Geschäftsführerin von Managementbuch.de hat anlässlich der Frankfurter Buchmesse aus 80.000 deutschsprachigen Neuerscheinungen acht besonders empfehlenswerte Sachbücher und Ratgeber ausgewählt. Unser "Praxisbuch Pressearbeit" war eines dieser acht Auserwählten. Warum? - Wir zitieren im Folgenden aus ihrer Rezension für Managementbuch.de und berichten auch über die erfolgreiche Gründerin Britta Kroker.

Verfasst am 20.11.2007, 18:40 | Kommentare (0)

Keine Zeit für Zeitung? – Podium mit Giovanni di Lorenzo (ZEIT) und Axel Hacke (SZ) in München

(gruendungszuschuss.de) Unser Münchener Kooperationspartner BAW lädt am Freitag, 30.11. zur Podiumsdiskussion über die Zukunft der Medien und damit auch der Werbung. Denn vielen gilt die Zeitung in den Zeiten von Weblogs und Web 2.0 als Auslaufmodell. Ihre Auflagen sind rückläufig. Wie reagieren die Verlage darauf?

Verfasst am 15.11.2007, 15:06 | Kommentare (1)

Tipp Pressearbeit: Erstellen Sie ein Factsheet

(gruendungszuschuss.de) Als Ergänzung zu ihrer nächsten Pressemitteilung, als fester Bestandteil Ihrer Pressemappe oder einfach zum Durchfaxen oder Mailen bei Rückfragen: Ein Factsheet verbessert Ihre Veröffentlichungschancen, indem es den Journalisten die Daten und Fakten, die zum Verständnis Ihres Unternehmens wichtig sind, auf einer DIN-A4-Seite übersichtlich zur Verfügung stellt. Den Rahmen einer Pressemitteilung würde eine solche Aufzählung sprengen, dennoch kann es sein, dass Journalisten das eine oder andere Detail aus dem Factsheet in ihren Bericht einfügen, wodurch Ihr Unternehmen in der Berichterstattung stärker auffällt und vor allem auch korrekt dargestellt wird.

Verfasst am 19.07.2007, 10:55 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Wie viele Pressemitteilungen verschicken? - Die richtige Kontaktfrequenz

(gruendungszuschuss.de) Am besten verschicken Sie alle zwei bis drei Monate eine Pressemeldung an die Journalisten in Ihrem Verteiler – natürlich nur, wenn Sie so häufig etwas zu sagen haben. Auf diese Weise bleiben Sie den Journalisten im Gedächtnis, ohne sie zu nerven.

Verfasst am 19.06.2007, 17:17 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: FOCUS TV sucht Gründer für Reportagereihe / Was bei einer solchen Gründerreportage zu beachten ist

(gruendungszuschuss.de) FOCUS TV sucht für eine Reportagereihe, die auf Pro-7 ausgestrahlt werden soll, verschiedene Existenzgründer, die sich bei ihrem Schritt in die Selbständigkeit von einem Kamerateam begleiten lassen wollen. Die Gründer können aus dem ganzen Bundesgebiet stammen, gerne auch vom flachen Land oder mit Dialekt.

Verfasst am 01.06.2007, 15:57 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Suchen Sie Verbündete

(gruendungszuschuss.de) Wenn Sie für Ihre Pressearbeit Kooperationspartner finden, so profitieren Sie in vielerlei Hinsicht: Etablierte Organisationen besitzen eine größere Glaubwürdigkeit als Sie das tun. Sie können die gemeinsame Pressemitteilung über einen größeren Presseverteiler versenden, der oft auf langjährigen Kontakten zu den einzelnen Journalisten beruht. Der Presseverantwortliche kann durch ein oder zwei Anrufe bei Journalisten oft mehr für die gemeinsame Sache erreichen, als wenn Sie den ganzen Presseverteiler durchtelefonieren. Und auch bei der Erfolgskontrolle profitieren Sie von dem Partner, denn zumeist haben größere Organisationen einen Ausschnittdienst beauftragt, der anschließend Kopien der veröffentlichten Artikel bereitstellt.

Verfasst am 02.05.2007, 14:36 | Kommentare (0)

Ich-AG-Gründer für Fotoreportage gesucht

(gruendungszuschuss.de) Haben Sie sich zwischen 2003 und 2006 mit Hilfe der Ich-AG-Förderung selbständig gemacht? Dann melden Sie sich! Der Fotojournalist Thorsten Jochim möchte Gründer wie Sie im Rahmen einer Fotoreportage porträtieren.

Verfasst am 11.04.2007, 19:07 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Zitate möglichst gegenlesen

(gruendungszuschuss.de) Wenn Sie für einen Artikel interviewt werden, können Sie Ihren Gesprächspartner bitten, Ihnen Ihre Zitate vor dem Abdruck noch einmal zum Gegenlesen zu schicken. Das gehört in Deutschland zu den Gepflogenheiten und in der Regel sind die Journalisten auch dazu bereit. Allerdings erhöht das den Organisationsaufwand – vor allem, wenn in einem Artikel mehrere Gesprächspartner zu Wort kommen.

Verfasst am 27.03.2007, 11:26 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Warum Sie erst mal zum Bahnhof fahren sollten, wenn Sie einen eigenen Verteiler aufbauen

(gruendungszuschuss.de) Sie haben eine Pressemitteilung geschrieben? Schön, nur wer soll sie erhalten? Am besten, Sie bauen sich einen persönlichen Presseverteiler auf, den Sie kontinuierlich aktualisieren und erweitern. Der erste Schritt: Fangen Sie mit den Printmedien an und überlegen Sie, für welche Zeitungen und Zeitschriften Ihre Nachricht interessant sein könnte.

Verfasst am 21.02.2007, 17:47 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Vorab-Gegenlesen des Artikels nicht möglich

Sie werden von der Presse interviewt und wüssten gern, was die anderen Gesprächspartner sagen und wie der Artikel insgesamt aufgebaut ist? Das ist zwar verständlich, doch kein Profi wird Ihnen diesen Wunsch erfüllen.

Verfasst am 08.02.2007, 17:02 | Kommentare (1)

Tipp Pressearbeit: Sorgfältig Korrektur lesen

Pressemitteilungen werden heute zumeist per E-Mail verschickt, oft an sehr große Verteiler. Bevor Sie auf den "Senden"-Knopf drücken, denken Sie daran, sie sorgfältig Korrektur zu lesen.

Verfasst am 06.12.2006, 08:34 | Kommentare (0)

TV-Tipp: Stellmichein!

(gruendungszuschuss.de) Hat sich der Programmplaner beim ZDF vertan? Ein Trickfilmsendung um 0:10 Uhr Mittwoch nachts? Und was hat das mit Jobsuche zu tun?

Verfasst am 07.11.2006, 21:17 | Kommentare (0)

Lebe Deinen Traum: Wer plant Ungewoehnliches?

(gruendungszuschuss.de) Im letzten Newsletter haben wir uns gemeinsam mit einer Filmproduktion auf die Suche nach Mutigen begeben, die einen lange gehegten Traum verwirklichen wollen. Unter der Mailadresse lebedeinentraum (at) gruendungszuschuss.de haben wir zahlreiche Zuschriften bekommen. Viele Träume drehen sich um eine ungewöhnliche Unternehmensgründung, bei anderen geht es um einen dramatischen Ortswechsel.

Verfasst am 26.10.2006, 16:46 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Moeglichst keine Anhaenge

(gruendungszuschuss.de) Falls Sie Ihre Pressemitteilung per Mail an die Redaktionen versenden, gelten folgende Regeln: Schicken Sie möglichst keine unverlangten Anhänge (Word, PDF). Zum einen werden diese oft von Firewalls abgeblockt, zum anderem bedeutet das für Redakteurinnen und Redakteure einen zusätzlichen Arbeitsschritt, weil sie den Anhang erst öffnen müssen, um den Inhalt zu sehen. Nennen Sie stattdessen für weiteres Material lieber einen Link beispielsweise zum Pressebereich Ihrer eigenen Website. Dort können Sie weiterführende Infos oder Fotos als Download zur Verfügung stellen. (Isabel Nitzsche)

Viele weitere Tipps zum Thema Pressearbeit erhalten Sie in unserer Workshopreihe "Effektive Pressearbeit für Gründer und Selbständige". Mehr dazu unter www.gruendungszuschuss.de/pressearbeit

Verfasst am 26.10.2006, 14:24 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Telefonische Kontaktaufnahme mit der Redaktion

Damit Ihre Pressemitteilung nicht gleich im Redaktionspapierkorb landet oder als Mail sofort gelöscht wird, sollten Sie erst einmal telefonieren. Rufen Sie in der Redaktion an und fragen Sie, ob überhaupt grundsätzlich Interesse an Ihrem Thema beziehungsweise an Ihrem Themengebiet besteht. Erkundigen Sie sich auch, an wen Sie die Info schicken sollen und auf welche Art und Weise - etwa an welche Mailadresse.

Verfasst am 15.09.2006, 11:09 | Kommentare (0)

Tipps zur Pressearbeit: Kann ich Pressemitteilungen per E-Mail versenden?

(ueberbrueckungsgeld.de) Ja, Sie dürfen Ihre Pressemitteilung per Mail an die Medien schicken. Die Redaktionen rechnen damit, dass sie auf unterschiedlichsten Kanälen Informationen erhalten und viele Redaktionen erhalten heute Pressemitteilungen am liebsten per Mail. Trotzdem ist das nicht in jedem Fall sinnvoll und es empfiehlt sich sehr, vorher telefonisch Kontakt aufzunehmen.

Verfasst am 06.07.2006, 09:20 | Kommentare (0)

Tipp fuer Ihre Pressearbeit: Sechs W-Fragen

"Wie schreibe ich nur eine Pressemitteilung?", fragen sich viele Gründer. Doch das ist gar nicht so schwer, wenn man ein paar Basics beachtet. Beispielsweise, dass die Pressemitteilung von der Stilform her einer journalistischen Nachricht entspricht. Das bedeutet, dass sie die sechs W-Fragen beantworten sollte:

Verfasst am 29.06.2006, 16:37 | Kommentare (0)

Pressearbeit: Wer war mit kurioser Geschaeftsidee erfolgreich?

Viele Medien werden in den nächsten Tagen ausführlich Bilanz ziehen: Was haben dreieinhalb Jahre Ich-AG gebracht? Wer war erfolgreich, wer ist gescheitert? Zahlen gibt es zu diesem Thema reichlich und der aktuelle Bezug ist klar. Doch gerade wenn längere Features geplant sind, brauchen die Journalisten Gesichter und Geschichten, um den Nachrichtenfaktor "menschliches Interesse" zu befriedigen. Überall suchen Redakteure zur Zeit ganz kurzfristig nach Ich-AG-Gründern, die bereits vor längerer Zeit gegründet haben, am besten mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee.

Verfasst am 25.06.2006, 22:17 | Kommentare (1)

Tipp fuer Ihre Pressearbeit: Warum Namen so wichtig sind

(ueberbrueckungsgeld.de) "Namen sind Nachrichten" – heißt es im Journalismus, sie müssen unbedingt richtig geschrieben sein. Das kann doch nicht so schwer sein, sagen Sie vielleicht. Anscheinend schon. Bei einer Vielzahl von Pressemitteilungen, die Journalisten täglich erhalten, ist mal der Vorname falsch geschrieben, mal der Nachname, mal das Medium.

Verfasst am 24.05.2006, 19:53 | Kommentare (0)

Pressearbeit: So nutzen Sie PR-Portale zum Veroeffentlichen Ihrer Pressemitteilung

Endlich ist Ihre erste Pressemitteilung fertig. Aber was tun, wenn Sie noch gar keinen Verteiler haben? Immer mehr Gründer und Selbständige nutzen PR-Portale im Internet, um ihre Mitteilung zu veröffentlichen. Vorbild ist ots, der Originaltext-Service von dpa (www.presseportal.de). Eine Veröffentlichung dort kostet mindestens rund 300 Euro, dafür wird der Dienst aber auch wirklich von vielen Journalisten genutzt.

Verfasst am 16.05.2006, 13:16 | Kommentare (1)

Pressearbeit: Nutzen Sie runde Zahlen!

Wenn Sie schon länger selbstständig sind und sich pressearbeitsmäßig bisher noch zurückgehalten haben, grämen Sie sich nicht über versäumte Gelegenheiten. Überlegen Sie lieber, ob in nächster Zeit ein Jubiläum ansteht, das Sie als Aufhänger benutzen können. Sind Sie seit einem Jahr selbstständig, seit fünf oder vielleicht sogar schon seit zehn? Das sollten Sie für eine Pressemitteilung zum Anlass nehmen.

Verfasst am 06.03.2006, 15:49 | Kommentare (0)

Pressearbeit-Tipp: Schon vor der Gruendung die erste Story vorbereiten

(ueberbrueckungsgeld.de) Der Business-Plan ist geschrieben und gecheckt, die Fördergelder beantragt und bewilligt, das Büro eingerichtet und der PC startbereit – jetzt kann es losgehen. Was noch fehlt, sind die Kunden. Damit die auch von Ihrem neuen Business erfahren, ist es äußerst hilfreich, wenn die Medien über Sie berichten. Doch für eine Pressemeldung brauchen Sie einen Anlass, irgendeine Art von Aktualität.

Verfasst am 24.02.2006, 00:44 | Kommentare (0)

Tipp Pressearbeit: Verständnis für journalistische Abläufe bringt Pluspunkte

Viele Menschen, die noch nichts mit Journalisten zu tun hatten, können sich nicht vorstellen, unter welchem Zeitdruck diese gerade bei tagesaktuellen Medien arbeiten. Wer sich Zeit mit einem Rückruf lässt, verspielt unter Umständen die Chance als Gesprächspartner in der Sendung ein paar Stunden später aufzutreten oder in der Zeitung am nächsten Tag mit einem Statement zitiert zu werden.

Verfasst am 15.01.2006, 00:00 | Kommentare (0)

Workshop

Effektive Pressearbeit

07.11.14 Berlin
19.11.14 Frankfurt
27.11.14 Hamburg
21.10.14 München
  Mehr...