Newsletter für Gründer & Selbständige

11/2014 (versendet am 30.09.2014)

"News & Ideen für Ihren Erfolg vor und nach der Gründung"
--- Jetzt ** 97.356 ** LeserInnen ---

Liebe Leserin, lieber Leser,

was Du heute kannst besorgen... In diesem Sinne möchte ich Sie auf die kostenlose VGSD-Experten-Telko "Was tun, wenn eine Abmahnung kommt?" heute um 16:30 Uhr aufmerksam machen. Wenn Sie die Arbeit des Gründer- und Selbständigen-Verbands unterstützenswert finden, dann sollten Sie zudem heute noch Vereinsmitglied werden: Bis dahin verdoppelt Tim Wessels' Firma "Fair + friendly" nämlich Ihren ersten Jahresbeitrag - er wirkt also doppelt.

Sie sind erst noch dabei zu gründen? - Dann melden Sie sich gleich für unser Gründungszuschuss-Webinar an und erfahren Sie morgen mittag von Christian Bussler, wie Sie trotz mancher Fallstricke diese Förderung erhalten - immerhin geht es um bis zu 16.000 Euro. Sie brauchen zur Finanzierung Ihres Vorhabens zusätzlich einen Kredit? Dann dürfte Sie die Antwort von Sandra Katmann auf die Leserfrage von Miriam G. aus Saarbrücken interessieren...

Viel Spaß beim Lesen unserer heutigen News & Tipps.

Herzliche Grüße aus München
Andreas Lutz

--------------------------------------------------------------

INHALT

1. Nur noch heute: Tim Wessels verdoppelt Jahresbeitrag neuer VGSD-Mitglieder
2. Experten-Telko: "Was tun, wenn eine Abmahnung kommt?" (kostenlos)
3. Höhere Finanzierung durch je ein Darlehen pro Gesellschafter? - Sandra Katmann antwortet
4. Im September 2.834 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte
5. Und zum Schluss: Alle WORKSHOP-TERMINE bundesweit

--------------------------------------------------------------


1. Nur noch heute: Tim Wessels verdoppelt Jahresbeitrag neuer VGSD-Mitglieder

Wenn Sie auch denken, dass Gründer und Selbständige eine stärkere Lobby brauchen und noch nicht Vereinsmitglied im VGSD e.V. sind, dann sollten Sie es heute noch werden: Der IT-Dienstleister fair + friendly verdoppelt nämlich bis 30.09.2014 den ersten Jahresbeitrag neuer Mitglieder. Sie zahlen also z.B. nur 60 Euro Jahresbeitrag, der VGSD erhält aber 120 Euro – genug um zum Beispiel die gesamten Kosten einer Experten-Telko zu decken.

Hinter fair + friendly steht Tim Wessels, dessen erfolgreiche Petition gegen die Rentenversicherungspflicht für Selbständige die Initialzündung für die Gründung des Gründer- und Selbständigenverbands war. Für sein Engagement wurde Tim mit dem Werner-Bonhoff-Preis ausgezeichnet. Mit seinem Unternehmen, dem IT-Dienstleister fair + friendly, sponsort er jetzt den VGSD.

Tim ist es wichtig, mit dem Sponsoring einen nachhaltigen Effekt zu erzielen. Der VGSD ist nur dann schlagkräftig und wird von der Politik ernst genommen, wenn er über eine gewisse kritische Zahl von Mitgliedern verfügt.

In einem Interview erklärt Tim die Motive und Ziele seiner Aktion:
bit.ly/1qQOyk2

Weitere Informationen zur Aktion und zur Mitgliedschaft:
www.vgsd.de/mitglied-werden/


--------------------------------------------------------------


2. Experten-Telko: "Was tun, wenn eine Abmahnung kommt?" (kostenlos)

Haben Sie schon Horrorgeschichten von Kollegen gehört, die aus scheinbar nichtigem Anlass eine Abmahnung erhalten haben, eine weitreichende Unterlassungserklärung unterschreiben  und dafür viel Geld an einen Rechtsanwalt bezahlen sollten? Oder waren Sie vielleicht sogar selbst schon betroffen?

In einer einstündigen VGSD-Experten-Telko geht es heute nachmittag (30. September, 16:30 Uhr) darum, wie man sich als Unternehmer vor Abmahnungen schützen kann bzw. wie man bei Erhalt reagieren sollte. Nebenbei erfährt man auch, wann man selbst dieses Instrument einsetzen sollte, wenn die eigenen Rechte nicht auf andere Weise zu schützen sind.

Experte zu diesem Thema ist der Leipziger Rechtsanwalt und VGSD-Vorstand Frank Weigelt.

Elke Koepping wird als Moderatorin unter anderem die folgenden Fragen stellen:

* In welchen Bereichen muss ich als Selbständiger mit einer Abmahnung rechnen?
* Was kann mich das kosten?
* Welche formalen Anforderungen muss eine Abmahnung enthalten um wirksam zu sein?
* Wie unterscheide ich eine berechtigte von einer mißbräuchlichen Abmahnung?
* Wie soll ich mich verhalten, wenn ich eine Abmahnung erhalte?
* Muss ich wirklich zahlen?
* Was kann ich tun, um Abmahnungen zu verhindern?
* Kann ich auch selbst Wettbewerber abmahnen?

Sie können per Web und/oder telefonisch teilnehmen und über den Chat auch eigene Fragen stellen. Die Teilnahme ist kostenlos.  Der VGSD stellt seinen Vereinsmitgliedern darüber hinaus im Anschluss eine Aufzeichnung zur Verfügung.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an und lassen Sie sich die Zugangsdaten zusenden:
www.vgsd.de/meetup/was-tun-wenn-eine-abmahnung-kommt/


--------------------------------------------------------------


3. Höhere Finanzierung durch je ein Darlehen pro Gesellschafter? - Sandra Katmann antwortet

Im Rahmen der Aktion "Frag gruendungszuschuss.de" beantworten Experten aus unserem bundesweiten Beraternetzwerk Fragen von gruendungszuschuss.de-Lesern.

Miriam G. (47) aus Saarbrücken fragt: "Ich möchte zusammen mit zwei Partnerinnen eine GmbH gründen. Kann jede von uns einen Kredit beantragen, um dadurch eine höhere Finanzierung zu erreichen als die Förderbank das sonst standardmäßig zulässt?"

Sandra Katmann (44), Gründungs- und Unternehmensberatin aus Saarbrücken antwortet: Möglich ist das schon. Beim ERP Startgeld der KFW kann jeder Gesellschafter das maximale Kreditvolumen in Höhe von 100.000 Euro beantragen.

Hier ist zu beachten, dass die KfW bei der Fördersumme zwischen Investitionen und Betriebsmittel unterscheidet. Betriebsmittel (wichtig zur Liquiditätssicherung) dürfen maximal 30.000 Euro pro Förderkredit betragen. Die restlichen 70.000 Euro stehen für Investitionen zur Verfügung, die jedoch nachweispflichtig sind.

Deshalb macht es Sinn im Vorfeld eine Finanzierungsstrategie zu erstellen, die den  Rahmenbedingungen entspricht. Das heißt, dass zunächst einmal die Gesamthöhe der Investitionen ermittelt werden muss. Dann gilt es für die Anlaufphase eine Liquiditätssicherung (also den nötigen finanziellen Puffer für ungeplante Ausgaben) zu berücksichtigen. Ein Punkt der von vielen Gründern häufig erheblich unterschätzt wird. Erst jetzt kann entschieden werden, in welcher Form die Antragsstellung erfolgen sollte.

Nicht jeder Gesellschafter muss automatisch die gleiche Kreditsumme beantragen. Es  ist auch möglich, dass Sie und die beiden anderen Gesellschafterinnen den Kredit in unterschiedlicher Höhe aufnehmen. Sie können dann ihrerseits die Kreditsumme der GmbH als Gesellschafterdahrlehen zur Verfügung stellen. Ein weiterer Vorteil dieser Vorgehensweise ist,  dass Sie und die beiden Gesellschafterinnen nicht gesamtschuldnerisch sondern nur für ihren eigenen Kredit haften!

Als Beraterin und Unternehmerin bietet Sandra Katmann einen einzigartigen Mix aus Theorie und Praxis zu allen Fragen Ihrer Unternehmensgründung, -Finanzierung und –Strategie.

Kontakt aufnehmen zu Sandra Katmann und dem gruendungszuschuss.de-Beraternetzwerk:
www.gruendungszuschuss.de/service-menue/beratung/beraternetzwerk.html


--------------------------------------------------------------


4. Im September 2.834 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte

Im September 2.834 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte

Für den September 2014 hat die Bundesagentur für Arbeit 2.678 Gründungen mit Gründungszuschuss gemeldet, fast unverändert gegenüber dem Vorjahresmonat (2.660). Zugleich wurden die Zahlen für die drei Vormonate um 350 nach unten korrigiert. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten 2.682 Gründungen pro Monat gefördert.

Beim Einstiegsgeld wurden zwar nur 156 geförderte Gründungen gemeldet, die Zahlen der drei Vormonate wurden von der Arbeitsagentur aber zugleich um 208 nach oben korrigiert. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten 378 Gründungen pro Monat gefördert.

Auch wenn der September damit kein weiteres Wachstum bei den Gründungszahlen brachte: Die Arbeitsagenturen sind zu einer deutlich großzügigeren Vergabe bei Gründungszuschuss und Einstiegsgeld zurückgekehrt.
Von uns betreute, gut durchdachte und auf die richtigen Argumente setzende Anträge bzw. Businesspläne werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Anhieb bewilligt. Aber Vorsicht: Die Arbeitsagenturen haben viele Fallstricke eingebaut, schon kleine "Fehler" führen zu einer Ablehnung.

Viele Gründer werden von den Arbeitsagenturen bereits im Vorfeld abgeschreckt: "Unter diesen Bedingungen haben Sie keinen Anspruch auf Gründungszuschuss" bekommen sie zu hören und verzichten dann auf die Antragstellung und damit auf bis zu 16.000 Euro sowie weitere Vergünstigungen. Es ist diese (Des-)Informationspraxis, die dazu führt, dass die Zahl der geförderten Gründungen mit Gründungszuschuss nach wie vor rund 75% unter dem Niveau des Jahres 2011 liegt.

Wer sich von solchen Auskünften nicht beirren lässt und bei der Antragstellung unsere maßgeschneiderten Tipps beachtet, bekommt den Zuschuss jedoch in den allermeisten Fällen, wie die Erfahrung zeigt.

Kostenloses Webinar mit vielen Tipps - frühzeitig anmelden!

In einem kostenlosen Webinar klären wir über die Fakten zum Gründungszuschuss auf und geben Tipps zur erfolgreichen Antragstellung. Je früher in der Gründungsphase Sie teilnehmen, umso besser.

Das nächste Webinar (kostenlos) findet morgen, am 1. Oktober 2014, von 12.00 bis 13.00 Uhr statt - das nächste ist dann wieder am 7. November 2014. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Hier können Sie sich anmelden:
bit.ly/13EDWyl

Besuchen Sie auch unsere halbtägigen Gründungszuschuss-Workshops (39 Euro), die wir in Kleingruppen durchführen und in zahlreichen Städten im ganzen Bundesgebiet anbieten:
bit.ly/16znyAQ

Oder sprechen Sie direkt mit einem kompetenten gruendungszuschuss.de-Berater in Ihrer Nähe. Er bzw. sie freut sich auf Ihren Anruf:
www.gruendungszuschuss.de/service-menue/beratung/beraternetzwerk.html


--------------------------------------------------------------


5. Und zum Schluss: Alle WORKSHOP-TERMINE bundesweit

(...)

Ihr Berater

Persönliche Beratung kompetent & auf den Punkt

Unsere Experten helfen Ihnen weiter

Liste unserer Berater

Fachkundige Stelle

Wir erstellen für Sie die fachkundige Stellung- nahme - bundesweit.
Mehr...

Workshop

Effektive Pressearbeit

04.06.18 München
  Mehr...

Xing-Workshop

Xing optimal nutzen

  Mehr...