Alle Nachrichten auf einen Blick

News zu Gründungszuschuss, Einstiegsgeld, Businessplan & Co

Wichtige rechtliche Änderungen, Tipps zu Steuer und Sozialversicherung, Ideen für mehr Erfolg vor und nach der Gründung - in unserem News-Blog berichten wir ganz aktuell.

Buchhaltungstipp: Verpflegungspauschalen und gefahrene Kilometer geltend machen!

Als Selbstständige/r können Sie sich Reisekosten zwar nicht von ihrem Arbeitgeber erstatten lassen, aber Sie sollten sie auf jeden Fall steuerlich als Betriebsausgaben absetzen. Falls der Auftraggeber oder eine staatliche Stelle die Reisekosten erstattet, orientiert sie sich ebenfalls an den folgenden Vorgaben des Finanzamts.

Verfasst am 01.09.2016, 17:14 | Kommentare (1)

Nachfolge durch Share- oder besser Asset-Deal? – Dr. Stefan Borchert antwortet

Antje P. (39) aus Bocholt hat die Chance, als Meisterin die Handwerks-GmbH ihres Chefs zu übernehmen: "Der Steuerberater hat mich vor die Wahl zwischen Share- bzw. Asset-Deal gestellt. Worin bestehen die Unterschiede? Worauf muss ich bei der  Entscheidung achten?"

Verfasst am 01.09.2016, 11:45 | Kommentare (0)

Künstlersozialabgabe sparen durch clevere Gestaltung? – Dr. Maria Kräuter antwortet

Jan und Sara M.  aus Roth bei Nürnberg haben ein erfolgreiches Webbusiness aufgebaut. Auf die Honorare für Webdesigner, Fotografen und Texter fällt Künstlersozialabgabe (KSA) in erheblichem Umfang an. Ihre Frage: „Gibt es Wege, die KSA zu reduzieren? Konkurrenten von uns beauftragen eine GmbH und zahlen gar keine Abgabe. Sollen wir unsere beiden wichtigsten Lieferanten überreden, auch eine GmbH zu gründen?“

Verfasst am 01.09.2016, 11:19 | Kommentare (0)

Im August 2.686 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte

Für den August 2016 hat die Bundesagentur für Arbeit 2.534 Gründungen mit Gründungszuschuss gemeldet. Der August liegt damit ein Prozent über dem Vorjahresmonat. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten 2.405 Gründungen pro Monat gefördert.

Verfasst am 01.09.2016, 11:00 | Kommentare (0)

Wann ist der richtige Zeitpunkt, einen Businessplan zu schreiben? - Harald Biesenbach antwortet

Peter M. (34) hat nach dem Ingenieurstudium einen kleinen Fertigungsbetrieb im Umland von Köln aufgebaut: "Mein Geschäft läuft ganz ordentlich, noch reicht das eigene Geld, aber eventuell brauche ich nächstes Jahr einen Bankkredit. Wann ist der richtige Zeitpunkt, einen Businessplan zu schreiben bzw. zu überarbeiten? Der Bankberater hat sogar von einem Planungsprozess gesprochen. Was meint er damit?"

Verfasst am 05.07.2016, 12:26 | Kommentare (0)

Wie lange dauert es, einen Nachfolger zu finden? – Birgit Baum antwortet

Franziska W. (55) aus Berlin betreibt einen Computerservice mit fünf Mitarbeitern. Sie möchte ihr Unternehmen verkaufen: „Nach fast 20 Jahren Selbstständigkeit möchte ich noch mal was ganz anderes machen. Wie lange dauert es, einen Nachfolger zu finden und wie gehe ich am besten vor?“

Verfasst am 05.07.2016, 10:21 | Kommentare (1)

Buchhaltungs-Tipp: Verträge rechtzeitig kündigen und viel Geld sparen

Gerade bei Selbstständigen sammelt sich im Laufe der Jahre eine Vielzahl von Verträgen mit entsprechend hohen laufende Kosten an. Während man im Privatbereich manchmal wegen weniger Euro einen Vertrag kündigt, fehlen im beruflichen Umfeld oft die Zeit und Energie dafür. Dabei lohnt es sich gerade hier, den Vertragswust auszumisten und zu kündigen, was nicht benötigt wird.

Verfasst am 05.07.2016, 10:02 | Kommentare (0)

Im Juni 2.552 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte

Für den Juni 2016 hat die Bundesagentur für Arbeit 2.330 Gründungen mit Gründungszuschuss gemeldet. Der Juni liegt damit sechs Prozent unter dem Vorjahresmonat, zudem wurden die Zahlen der drei Vormonate um 119 nach unten korrigiert. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten 2.429 Gründungen pro Monat gefördert.

Verfasst am 04.07.2016, 17:55 | Kommentare (0)

Experten-Telko: "Bessere Suchmaschinenplatzierung durch Links"

Für viele von uns entscheidet die Platzierung unserer Website in Google maßgeblich darüber, wie viele Anfragen und letztlich Aufträge wir erhalten. Eine der wichtigsten Stellschrauben, um in den Suchergebnissen nach oben zu rücken, ist der Aufbau von Links, die auf die eigene Seite zeigen. Dabei kann man aber auch viel falsch machen und von Google abgestraft werde - bis hin dazu, dass man gar nicht mehr auffindbar ist.

Verfasst am 24.06.2016, 13:06 | Kommentare (0)

Buchhaltungs-Tipp: So bleiben Sie flüssig für die Steuer

Sind Sie auch schon einmal von Abbuchungen oder hohen Forderungen des Finanzamts überrascht worden? Selbständige müssen jede Menge Zahltage im Blick behalten:

Verfasst am 24.06.2016, 12:49 | Kommentare (0)

Im Mai 2.780 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte

Für den Mai 2016 hat die Bundesagentur für Arbeit 2.593 Gründungen mit Gründungszuschuss gemeldet. Der Mai liegt damit rund acht Prozent unter dem Vorjahresmonat, zudem wurden auch die Zahlen der drei Vormonate um 211 nach unten korrigiert. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten 2.452 Gründungen pro Monat gefördert.

Verfasst am 02.06.2016, 16:57 | Kommentare (0)

Wie unterscheiden sich innovative Gründungen von "normalen" und was muss ich bei der Umsetzung beachten? – Dr. Michael Trompf antwortet

Im Rahmen der Aktion "Frag gruendungszuschuss.de" beantworten Experten aus unserem bundesweiten Beraternetzwerk Fragen von Lesern. Heute: "Ich bin Ingenieurin und möchte mich mit mit einem von mir entwickelten neuartigen Produkt selbstständig machen. Was unterscheidet eine solche High-Tech-Gründung von einer ‚normalen’? Was muss ich besonders beachten, zum Beispiel beim Businessplan oder bei der Finanzierung?"

Verfasst am 25.05.2016, 16:06 | Kommentare (0)

Künstlersozialabgabe? Was geht mich als Nicht-Künstler das an? – Dr. Maria Kräuter antwortet

Im Rahmen der Aktion "Frag gruendungszuschuss.de" beantworten Experten aus unserem bundesweiten Beraternetzwerk Fragen von Lesern. Heute: "Ich habe einen Flyer, Briefpapier und eine Website gestalten lassen. Das müsse ich bei der Künstlersozialversicherung melden und eine Abgabe leisten, hat mir ein Freund gesagt. Ich habe aber mit der Vermarktung von Künstlern nichts zu tun und ein Website-Programmierer ist doch kein Künstler, oder?"

Verfasst am 20.05.2016, 17:00 | Kommentare (0)

Buchhaltungs-Tipp: Richtiger Umgang mit regelmäßigen Zahlungen

Regelmäßig zu zahlende, höhere Beträge werden Sie typischerweise per Dauerauftrag überweisen, z.B. Miete, Gehälter, Raten- und Abschlagszahlungen etc. Dabei kann es schon mal vorkommen, dass man Betragsänderungen übersieht oder zum Ende hin eine Rate zu viel überweist. Hat man jetzt 24 Raten bezahlt oder doch schon 25?

Verfasst am 09.05.2016, 12:51 | Kommentare (0)

Nachgefragt bei Marcus Mencke-Haan: Gründung eines gemeinsamen Unternehmens – Worüber müssen wir uns klar werden?

Falk W. möchte mit seiner früheren Arbeitskollegin Katharina S. ein gemeinsames Unternehmen gründen. Seine Fragen an uns: „Worüber müssen wir uns klar werden? Was sind die zusätzlichen Herausforderungen gegenüber einer Gründung alleine? Welche Streitpunkte gibt es und wie können wir diese vermeiden?“

Verfasst am 09.05.2016, 12:21 | Kommentare (0)

Im April 3.024 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte

Für den April 2016 hat die Bundesagentur für Arbeit 2.841 Gründungen mit Gründungszuschuss gemeldet. Der April liegt damit rund sechs Prozent unter dem Vorjahresmonat, zudem wurden auch die Zahlen der Vorjahresmonate etwas nach unten korrigiert. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten 2.466 Gründungen pro Monat gefördert.

Verfasst am 09.05.2016, 11:37 | Kommentare (0)

Neue/r Referent/in für München mit Spass am Vermitteln von Wissen zum Thema Buchhaltung und Buchhaltungssoftware gesucht

Seit Anfang 2013 bieten wir bundesweit Buchhaltungs-Seminare an, im gleichen Jahr kam der Crashkurs "WISO Mein Büro" hinzu. Für München suchen wir eine/n erfahrene/n Trainer/in.

Verfasst am 06.04.2016, 11:43 | Kommentare (0)

Buchhaltungstipp: Aussagekräftiger Verwendungszweck spart viel Zeit beim Buchen

Wer per Onlinebanking die Bewegungen auf dem Bankkonto in die Buchhaltung einliest kann viel Zeit sparen und braucht oft nur noch das richtige Konto zu ergänzen. Die meisten Buchungen beruhen auf Auszahlungen und Sie können einen Teil der Buchhaltungsarbeit vorwegnehmen, wenn Sie bereits beim Ausfüllen der Überweisungen den später benötigten Buchungstext berücksichtigen.

Verfasst am 05.04.2016, 17:11 | Kommentare (1)

Nachgefragt bei Günther Flock: Unternehmensübernahme - Was muss ich beachten?

Thomas Neumayer aus Marienheide wurde ein Unternehmen zur Übernahme angeboten. Er fragt: Was muss ich beachten? Wie finde ich heraus, ob es eine Zukunft hat und es den geforderten Kaufpreis wert ist? Gibt es Fehler, die ich bei der Sache vermeiden sollte?

Verfasst am 05.04.2016, 14:51 | Kommentare (0)

Im März 2.361 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte

Für den März 2016 hat die Bundesagentur für Arbeit 2.230 Gründungen mit Gründungszuschuss gemeldet. Der März liegt damit rund acht Prozent unter dem Vorjahresmonat. Dafür war allerdings der Februar überdurchschnittlich mit einem Plus von 12 Prozent. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten 2.492 Gründungen pro Monat gefördert.

Verfasst am 01.04.2016, 11:36 | Kommentare (0)

Nachgefragt bei Dagmar Schulz: Sollte ich als Gründerin gleich mit Social Media Marketing anfangen? Und wenn ja: Mit welchen Kanälen?

Silke P. macht sich gerade mit einem Büro- und Buchhaltungsservice selbstständig: „Ich bin noch in der Gründungs- und Akquisephase. Kolleginnen haben mir empfohlen, von Anfang an bei Facebook, Twitter, Xing und Co. präsent zu sein. Eigentlich hatte ich vor, ganz klassisch Flyer drucken zu lassen, denn ich habe wenig Erfahrung mit Social Media. Was empfehlen Sie?“

Verfasst am 01.04.2016, 11:03 | Kommentare (0)

Nachgefragt bei Min von Cramer: Konflikte im Team, was tun?

Seit 5 Jahren betreibt Wiebke P. (39) in Oldenburg ein kleines Einzelhandelsgeschäft und beschäftigt mittlerweile 5 Mitarbeiterinnen. Es läuft ganz gut und die Zahlen stimmen. Aber im Team gibt es immer wieder Konflikte und Streitigkeiten untereinander und das kostet viel Zeit und Nerven, zum Beispiel wenn es um die gegenseitige Vertretung im Krankheitsfall geht. Was kann ich tun?

Verfasst am 04.03.2016, 14:36 | Kommentare (0)

Wie Sie mit kreativen Mahnwegen schneller an Ihr Geld kommen

Viele Selbständige kennen die Situation: Der Auftrag ist längst abgeschlossen, die Rechnung gestellt, doch der Kunde zahlt einfach nicht. Der Ausweg: ein gutes Mahnwesen.

Verfasst am 02.03.2016, 15:41 | Kommentare (0)

Experten-Telko: "How to get EU startup funding"

Joel Dullroy hat als Startup-Gründer erfolgreich mehrere EU-Förderungen beantragt. Eine davon, die auch für viele Leser unserer News2Use interessant sein dürfte, ist das "Horizon 2020 SME program”. Es fördert innovative kleine und mittlere Unternehmen mit einer grenzüberschreitenden Geschäftsidee.

Verfasst am 02.03.2016, 15:21 | Kommentare (0)

Im Februrar 2.839 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte

Für den Februar 2016 hat die Bundesagentur für Arbeit 2.697 Gründungen mit Gründungszuschuss gemeldet. Der Februar liegt damit rund fünf Prozent über dem Vorjahresmonat. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten 2.524 Gründungen pro Monat gefördert. Allerdings wurden die für die letzten vorherigen drei Monate gemeldeten Förderzahlen um 136 nach unten korrigiert.

Verfasst am 02.03.2016, 15:03 | Kommentare (0)

Unsere gruendungszuschuss.de-Partnerin für Mecklenburg-Vorpommern stellt sich vor

Antje Stuß (Jahrgang 1974) ist gruendungszuschuss.de-Beratungspartnerin für Mecklenburg-Vorpommern. Seit 2013 betreibt Sie in Rostock eine Unternehmensberatung, schon zuvor hat sie Gründer in die Selbstständigkeit begleitet.

Verfasst am 01.03.2016, 11:50 | Kommentare (0)

Themenwoche „Positionierung: So machst Du Dich unverwechselbar“

Heute startet in der XING-Gruppe „Gründer und Selbstständige“ die zweite Themenwoche. Letztes Mal ging es um Mini-Jobs. Das Thema diese Woche ist „Positionierung“.

Verfasst am 29.02.2016, 10:01 | Kommentare (0)

Nachgefragt bei Markus Hübner: Teure Berater - geht es nicht auch billiger?

Frank M. aus Celle macht sich gerade im Einzelhandel selbstständig. Seine Frage: „Erfahrene Unternehmensberater verlangen Stundensätze von mindestens 100 Euro – deutlich mehr als ich selbst unter dem Strich verdiene. Geht es nicht auch billiger?“

Verfasst am 15.02.2016, 16:29 | Kommentare (1)

Neue Fakten zum Thema Scheinselbstständigkeit - mehr als 3.500 Fragebögen ausgewertet - Wichtigste Ergebnisse unserer Befragung

Die Ergebnisse der von uns gemeinsam mit VGSD e.V. und deskmag.com durchgeführten Befragung sind jetzt online, aufgeteilt auf zehn Beiträge, die jeweils mit aussagekräftigen Schaubildern illustriert sind (dort zu finden in der Galerie unter dem jeweiligem Beitrag).

Verfasst am 10.02.2016, 10:01 | Kommentare (0)

Nachgefragt bei Birgit Baum: Controlling-Instrumente für kleine Unternehmen

Zusammen mit einer Partnerin betreibt Stefanie T. aus Berlin ein kleines IT-Unternehmen. Ihre Frage: „Gerne würden wir besser planen, um die Entwicklung von Umsätzen, Kosten und vor allem Liquidität etwas genauer vorhersehen zu können. Welche Steuerungsinstrumente bietet dazu das Controlling für kleine Unternehmen? Wie wendet man sie in der Praxis an?“

Verfasst am 07.02.2016, 15:30 | Kommentare (0)

Nachgefragt bei Dr. Stefan Borchert: Lieber Förderkredit oder Geld vom Risikokapitalgeber?

Das Unternehmen von Katja B. aus Osnabrück wächst, gerade stellt sie erste Mitarbeiter ein. Dafür und um größere Aufträge vorzufinanzieren, braucht sie eine Finanzierung. Sie fragt: „Uns liegt das Angebot einer Risikokapitalgesellschaft vor. Oder sollten wir besser einen Förderkredit unserer Hausbank nehmen? Die Zinssätze unterscheiden sich stark.“

Verfasst am 04.02.2016, 10:58 | Kommentare (0)

Im Januar 3.248 gefördete Gründungen / Kostenloses Webinar für Interessierte

Für den Januar 2016 hat die Bundesagentur für Arbeit 3.062 Gründungen mit Gründungszuschuss gemeldet. Der Januar liegt damit rund vier Prozent über dem Vorjahresmonat. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten 2.513 Gründungen pro Monat gefördert. Allerdings wurden die für die letzten vorherigen drei Monate gemeldeten Förderzahlen um 277 nach unten korrigiert.

Verfasst am 04.02.2016, 10:30 | Kommentare (0)

Jetzt mitmachen: Freelancer survey 2016 - Schon mehr als 2.000 Teilnehmer

Zusammen mit der führenden Coworking-Website deskmag.com führen wir (gruendungszuschuss.de und VGSD e.V.) eine Umfrage mit Schwerpunkt auf das aktuelle und hochbrisante Thema Scheinselbstständigkeit durch, für die wir Sie um Ihre Teilnahme bitten möchten.

Verfasst am 21.01.2016, 15:35 | Kommentare (0)

Xing-Gruppe „Gründer und Selbstständige“: Weniger Werbung, mehr Diskussion

Über 96.000 Mitglieder hat unsere XING-Gruppe, viele davon sind regelmäßige Leser der News2Use. In den letzten vier Wochen haben wir eine ganze Reihe von Veränderungen vorgenommen, um in der Gruppe mehr Raum für Diskussionen zu schaffen und nervende Eigenwerbung zu reduzieren

Verfasst am 21.01.2016, 15:18 | Kommentare (0)

Minijobs - die Kombination mit einer selbstständigen Tätigkeit lohnt sich

Viele denken bei Minijobs (auch bekannt als 450-Euro-Jobs bzw. geringfügige Beschäftigung) an Niedriglohntätigkeiten. Tatsächlich schreiben Lohnsteuerbüros bei solchen Verträgen als Art der Tätigkeit standardmäßig „Aushilfsjob“ auf die Lohnabrechnung. Das mag auch häufig zutreffen. Aber man kann auch höher qualifizierte Tätigkeiten per Minijob abechnen, so lange das monatliche Gehalt < = 450 Euro beträgt. Wir erklären, warum sich das lohnt.

Verfasst am 21.01.2016, 14:19 | Kommentare (0)

Innovative und High-tech-Gründungen: Was sind die Unterschiede? Welche werden gefördert? - Dr. Michael Trompf antwortet

Im Rahmen der Aktion "Frag gruendungszuschuss.de" beantworten Experten aus unserem bundesweiten Beraternetzwerk Fragen von Lesern. Heute: "Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer innovativen und einer High-tech-Gründung? Oder ist das dasselbe? Ich frage auch in Hinblick auf die Beantragung von Förderprogrammen für solche Arten von Gründungen."

Verfasst am 20.01.2016, 12:24 | Kommentare (0)

33.683 gefördete Gründungen in 2015 / Kostenloses Webinar für Interessierte

Die Dezember-Zahlen und damit die vorläufigen Zahlen für das Gesamtjahr 2015 liegen jetzt vor: Insgesamt hat die Bundesagentur für Arbeit demnach im zurückliegenden Jahr 30.323 Gründungen mit Gründungszuschuss gefördert und 3.360 mit Einstiegsgeld. Im Durchschnitt wurden in den letzten 12 Monaten also 2.527 Gründungszuschuss- und 280 Einstiegsgeld-Gründer gefördert.

Verfasst am 19.01.2016, 19:05 | Kommentare (0)

Neue „Bafa“-Förderung für Selbstständige und Freiberufler – auch für etablierte Unternehmen

Wie von uns berichtet ist Ende 2015 die von der KfW vergebene Beratungsförderung „Gründercoaching Deutschland“ endgültig ausgelaufen. Sie wurde mit einer Reihe anderer Programme zusammengelegt zu dem neuen Programm „Förderung unternehmerischen Know-hows“, das jetzt vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz „Bafa“) vergeben wird.

Verfasst am 05.01.2016, 15:25 | Kommentare (0)

Buchhaltung: Wie verbuche ich was? - Die 50 wichtigsten Konten

Wenn Sie selbst mit Buchhaltung zu tun haben, wird Ihnen diese Frage öfter begegnen: „Welches Konto ist das Richtige?“ Die bezahlte Miete ist leicht zu verbuchen, aber wohin gehören die Zahlungen des Untermieters? Wohin mit den Umsatzsteuervorauszahlungen und wohin mit der Sonderzahlung im Rahmen der Dauerfristverlängerung? Wo ist der richtige Ort für die Rechnung des Hosters? Hunderte, ja tausende von Konten gibt es im Sachkontenrahmen („SKR“) 3 bzw. 4. Muss man wirklich in jedem Zweifelsfall neu anfangen zu suchen?

Verfasst am 09.12.2015, 11:39 | Kommentare (1)

Fragen und Antworten zu den geplanten neuen Regeln gegen Scheinselbstständigkeit

Arbeitsministerin Nahles hat im November einen Gesetzesentwurf mit neuen, sehr viel strengeren Kriterien zur Abgrenzung von Scheinselbstständigkeit vorgelegt. Die Regeln würden dazu führen, dass ein großer Teil der heute Soloselbstständigen künftig als scheinselbstständig eingestuft würde. Das Gesetz verschärft die bereits bestehende Unsicherheit unter Auftraggebern weiter, so dass sie in vielen Branchen Soloselbstständigen nur noch zurückhaltend und mit vielen Vorsichtsmaßnahmen Aufträge erteilen.

Verfasst am 09.12.2015, 11:02 | Kommentare (0)

Ihr Berater

Persönliche Beratung kompetent & auf den Punkt

Unsere Experten helfen Ihnen weiter

Liste unserer Berater

Fachkundige Stelle

Wir erstellen für Sie die fachkundige Stellung- nahme - bundesweit.
Mehr...

Workshop

Effektive Pressearbeit

11.10.16 Berlin
19.11.16 Frankfurt
03.11.16 Hamburg
25.10.16 München
  Mehr...

Xing-Workshop

Xing optimal nutzen

  Mehr...