Aktuelles zum Thema Pressearbeit

Blog: News & Tipps

Pressearbeit: So nutzen Sie PR-Portale zum Veroeffentlichen Ihrer Pressemitteilung


Endlich ist Ihre erste Pressemitteilung fertig. Aber was tun, wenn Sie noch gar keinen Verteiler haben? Immer mehr Gründer und Selbständige nutzen PR-Portale im Internet, um ihre Mitteilung zu veröffentlichen. Vorbild ist ots, der Originaltext-Service von dpa (www.presseportal.de). Eine Veröffentlichung dort kostet mindestens rund 300 Euro, dafür wird der Dienst aber auch wirklich von vielen Journalisten genutzt.

Als preiswerte Alternative haben sich Presseportale wie www.openPR.de, www.pressetext.de, www.businessportal24.com, www.news-ticker.org, www.firmenpresse.de, www.pressemitteilung.ws, www.news4press.com entwickelt. Viele von Ihnen veröffentlichen Ihre Pressemitteilung kostenlos, andere wie www.pressrelations.de verlangen eine Gebühr, die jedoch deutlich niedriger liegt als bei ots. Für IT- und Internet-Themen gibt es sogar spezialisierte Presseportale wie www.pressebox.de und www.press1.de (kostenpflichtig). Journalisten (und jeder andere auch) können die veröffentlichten Pressemitteilungen durchsuchen oder bestimmte Themen oder Stichworte abonnieren. Allein openPR.de hat mehr als 41.000 Pressemitteilungen von über 11.000 Autoren online und hat gemessen an der Zahl der Besucher zeitweise sogar ots überholt.

Fast alle PR-Portale geben ihre Meldungen zudem automatisch auch an Google News weiter. Immer mehr Menschen nutzen Google News als Nachrichtenquelle, für gezielte Suchen oder abonnieren sogar Meldungen, die bestimmte Stichwörter enthalten, für die sie sich interessieren. Links auf die eigene Seite und Traffic bringt das Einstellen einer Pressemitteilung also auf jeden Fall.

Entscheidend ist allerdings letztlich, ob die Leser des Presseportals tatsächlich Journalisten sind und wie es um die Qualität der Pressemitteilungen auf der Plattform bestellt ist. Die meisten Journalisten ziehen Quellen wie ots vor, gerade weil sie für den Absender etwas kosten: Er ist auf diese Weise gezwungen, sich genau zu überlegen, ob und was er veröffentlicht. Dienste wie openPR.de haben das erkannt und prüfen jede Pressemitteilungen vor der Veröffentlichung. Ablehnungsgründe sind werbelastiger Sprachgebrauch, Rechtschreib- und Formatierungsfehler usw. Die Qualitätsprüfung ist nicht ganz uneigennützig, denn hinter der PR-Plattform verbirgt sich eine Agentur, die das Erstellen und Überarbeiten von Pressemitteilungen anbietet ("Kennenlern-Angebot: 250 Euro").

Fazit: Eine PR-Plattform kann eine gute Ergänzung zu einem eigenen Presseveteiler sein. Aber um wirklich Veröffentlichungen zu erreichen, kommen Sie nicht darum herum, Ihren eigenen, ganz persönlichen Presseveteiler aufzubauen.

Wie das geht erfahren Sie in unserem Tagesworkshop "Pressearbeit für Gründer und Selbständige" für 99 Euro direkt von erfahrenen Journalisten. Weitere Schwerpunkte: Gemeinsam erarbeiten Sie Themen für Pressemitteilungen, mit denen Ihr Unternehmen eine echte Chance auf Veröffentlichung hat. Zudem können Sie als Teilnehmer eigene Entwürfe oder bereits versendete Pressemitteilungen mitbringen und gemeinsam optimieren.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.ueberbrueckungsgeld.de/pressearbeit

Und das sind die nächsten Termine:

Köln: Montag, 22.5.2006 – Pressearbeit (JETZT anmelden!)

Dortmund: Montag, 12.6.2006 - Pressearbeit

Frankfurt: Montag, 19.6.2006 - Pressearbeit

Freiburg: Dienstag, 20.6.2006 - Pressearbeit

Stuttgart: Mittwoch, 21.6.2006 - Pressearbeit

München: Donnerstag, 13.7.2006 - Pressearbeit

Verfasst von Andreas Lutz am 16.05.2006 13:16
http://www.gruendungszuschuss.de/?id=142&showblog=2134

Kommentare

Ein sehr empfehlenswerter kostenloser Pressedienst ist http://www.pr-inside.com/de - Die dort veröffentlichten Pressemitteilungen sind nicht nur auf der Startseite, sondern auch bei Google News Deutschland, der Nachrichten-Suchmaschine RedTram http://www.redtram.de und auf der Webseite http://www.reporter7.com/de sowie mitunter auf anderen Webseiten lesbar. Ein weiterer kostenloser Pressedienst ist http://www.live-pr.com - Weitere Infos über kostenlose Pressedienste bei:
http://www.nachrichteniminternet.de.vu und
http://medien-news.blog.de

Verfasst von Ernst Probst am 12.06.2006 22:03

Kommentare schreiben





Bitte bestätigen Sie Ihre
Eingabe mit dem
angezeigten Code:

Workshop

Effektive Pressearbeit

07.11.14 Berlin
19.11.14 Frankfurt
27.11.14 Hamburg
21.10.14 München
  Mehr...